Regenerativer Strom für ein Klinikum

Planung und Wirtschaftlichkeitsanalyse einer PV-Anlage

Der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VDK) hat im Rahmen der „Fachmesse Krankenhaus Technologie 2018“ deutlich gemacht, dass Krankenhäuser „Effizienzprobleme“ haben. Neben durchdachten organisatorischen Lösungen wird in Zukunft – mehr noch als bisher – die passende technische Performance dazu beitragen, die Krankenhäuser flott zu machen. Dabei sollte jedem klar sein: Auch die beste technische Performance funktioniert nur mit Strom [1]. Die Potthoff GmbH, Ingenieurbüro für Energiewirtschaft und -technik, hat Ihr Dienstleistungsportfolio auf die Marktveränderungen ausgerichtet und berät bzw. begleitet ihre Kunden in diesem Veränderungsprozess. Ein Praxisbeispiel zeigt, wie auf die Marktveränderungen reagiert werden kann.

Inhalt der Untersuchung

In einem Klinikum zur medizinischen Grundversorgung mit 430 Belegungsbetten wurden zur Minimierung der Strombezugskosten bereits erste Effizienzmaßnahmen umgesetzt. Dazu wurde im Jahr 2007 ein BHKW mit einer elektrischen Leistung von 240 kW zur Eigenstromerzeugung installiert. Um den erheblichen Anteil der Stromkosten anteilig zu senken, wurden seitens des Klinikums Überlegungen angestellt, den Anteil der regenerativen Eigenstromerzeugung zu erhöhen. Hierzu wurde als erster Schritt die Installation einer Photovoltaikanlage auf der Dachfläche des Gebäudes 1 lokalisiert....

Thematisch passende Artikel:

Pilotprojekt mit Schwarmintelligenz

Caterva und N-Ergie suchen PV-Anlagenbetreiber

Die Caterva GmbH, Pullach, und die N-Ergie Aktiengesellschaft mit Sitz in Nürnberg suchen für ein Pilotprojekt 75 Photovoltaikanlagenbetreiber im Netzgebiet der N-Ergie, die den in ihrer Anlage...

mehr
Ausgabe 2018-03

Wärmeversorgung eines Klinikums

Auf Eigen- oder Fremdversorgung setzen?

Inhalt der Untersuchung In einem Klinikum zur medizinischen Grundversorgung mit 460 Betten werden derzeit Um- und Neustrukturierungsmaßnahmen umgesetzt, die zu einem veränderten Wärmebedarf...

mehr
Ausgabe 2013-06 Für Netz- und Anlagenschutz

Umrüstung von Schutzrelais

Die seit 26. Juli 2012 gültige Systemstabilitätsverordnung schreibt die Nachrüstung von Wechselrichtern und Entkopplungsschutzeinrichtungen für Photovoltaikanlagen bis 31. Dezember 2014 vor. Alle...

mehr

Pilotprojekt zur Energiespeicherung

Power-to-Gas-Anlage in Ibbenbüren
Elektrolyseur der Power-to-Gas-Anlage von RWE in Ibbenb?ren

In Ibbenbüren wurde bereits ein Elektrolyseur, das technische Kernstück einer „Power-to-Gas“-Forschungsanlage, die RWE Deutschland derzeit installiert, angeliefert. Nach weiteren vorbereitenden...

mehr
Ausgabe 2012-02

Niederspannungsrichtlinie

Detailarbeit für die Energiewende

Wie sich der Photovoltaikmarkt in Deutschland 2012 entwickeln wird, darüber streiten sich die Fachleute der Branche noch. Von Opti­mismus bis Pessimismus ist alles aus den Vorhersagen zu lesen. Was...

mehr