Neubau eines Ärztehauses in Mannheim

Bivalente geothermische Energieversorgung für ein Innenstadtgebäude

Eine innerstädtische Bebauung mit Pfahlgründung sowie die Nähe des Neckars mit Grundwasserstrom boten bei diesem Neubau in Mannheim ideale Vorraussetzungen um die Räumlichkeiten geothermisch zu beheizen und zu kühlen. Bereits während der Planungsphase waren ausführliche Simulationsberechnungen erforderlich, um nachweisen zu können, dass das Energiekonzept funktioniert.

Das neue Ärztehaus in Mannheim wurde als siebenstöckiges Gebäude (einschließlich einer Kelleretage) mit integriertem Rehazentrum und einer Apotheke ausgeführt. Das Gebäude verfügt zudem über Praxisräume verschiedener Fachärzte. Dementsprechend gab es besondere Anforderungen an Behaglichkeit und Hygiene. Das Gebäude hat einen Grundkühlungsbedarf, der das ganze Jahr über besteht.

Gebäudekonzept-Entwicklung

Für das Gebäude sollte eine innovative, zukunftsfähige Energieversorgung geplant werden. Diese wurde in einer Betonkernaktivierung und Energiepfählen gefunden, die sowohl zur Heizung als auch...

Der Beitrag als PDF-Datei:

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-05

Geothermische Energieverwendung

Die Hauptverwaltung der Volksbank Karlsruhe

Gebäude werden für die sich darin befindenden Menschen gebaut. Behagliches Klima trägt zur Wertsteigerung der Immobilien bei und fördert die Gesundheit des Menschen. Die Effizienz der technischen...

mehr
Ausgabe 2011-05

Energie aus Sonne, Luft und Erde

„Solargeo“ von Roth ist ein Wärmepumpen-Energiesystem für die Heizwärmebereitstellung und Warmwasserbereitung. Basis des Systems ist eine Sole/Wasser-Wärmepumpe, deren Wärmequelle neben zwei...

mehr
Ausgabe 2012-09

Maritimes Wohnen in Kiel

Sole/Wasser-Wärmepumpen für die Fördeterrassen

Die Entscheidung, welche Konzepte und Technologien für die Wärme- und Warmwasserversorgung der Kieler Fördeterrassen in Frage kommen, wurde im Vorfeld durch eine Energie-Agentur geprüft. Im...

mehr
Ausgabe 2015-10 Mit integrierter Wärmepumpe

Kühl- und Heizbetrieb

Die Lüftungsgerätereihen „Time EC“ und „Danvent DV“ von Sys­temair sind mit einer integrierten Wärmepumpe („DVU-HP“) verfügbar. Durch den reversiblen Kältekreislauf kann ein Kühl- und...

mehr
Ausgabe 2009-11-12

Das Bürocenter der Firma Herrenknecht

Eine monovalente, geothermische Energieversorgung für ein neues Bürogebäude

Bei der Planung des neuen Bürocenters der Herrenknecht AG in Schwanau (Bild 1) galt es, folgende Projektvorgaben einzuhalten: 2000 m2 Bürogebäude mit Ganzglasfassade, Isolierverglasung ohne...

mehr