Mobil ist Trend

Zur Mitgliederversammlung der ARGE Neue Medien

Die ARGE Neue Medien der deutschen SHK-Industrie will ihre Position als stärkste Industrieorganisation der SHK-Branche mit größter Plattform zur Abwicklung von Geschäftsprozessen weiter ausbauen. Den Weg dahin hat sie Ende April 2012 anlässlich der Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main den rund 70 Teilnehmern dargestellt.

Dabei wies der ARGE-Vorstandsvorsitzende Hermann W. Brennecke auf die erfolgreiche Strategie der zurückliegenden Jahre hin, mit der Tag für Tag Prozessoptimierung im dreistufigen Vertriebsweg realisiert wird. „Darauf bauen wir auf und werden weitere Beiträge leisten, um den internationalen Bedürfnissen ebenfalls nachzukommen.“ Im Anstieg der mobilen Anwendungen sieht die ARGE den entscheidenden Trend, der zum einen Herausforderungen schafft, aber gleichzeitig zusätzliche Chancen eröffnet.

 

Online-Service muss mehr Akzeptanz erzielen

Lösungen entstehen aus der Kombination von Know-how aus unterschiedlichen Bereichen. Auf diese Weise konnte zum Beispiel SHK-Mail als Alternative zur Telebox vorangebracht werden. „Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit im Bereich EDI wird weiterhin die Internationalisierung sein. Hier liegt großes Potential – sowohl zur Kostenreduzierung, als auch beim Ausbau der Nutzung“, erläuterte Frank Kny. Mit dem Abschluss der Entwicklungen an der Plattform Synomax stünden den Mitgliedern die notwendigen Werkzeuge dazu zur Verfügung. Der ARGE-Geschäftsführer legte ferner dar, dass der Portalbereich Online-Service mehr Akzeptanz bei Handel und Industrie erzielen muss.

 

„SHK-Connect“ erreicht 30000 Betriebe

Dafür wurde der Daten-Service gleichermaßen in Leistung und Nutzung ausgebaut. Frank Kny erwähnte: „Über SHK-Connect lassen sich geschätzte 30000 Betriebe im Handwerk erreichen.“ Durch die Kooperation mit weiteren Softwarehäusern würden sich überdies für die Computer-Badplanung rund 6000 Architekten und Planer erschließen. Insgesamt stünde eine Zahl von 19000 Anwendern zu Buche. Im Großen und Ganzen habe der Datenservice eine sehr beachtliche Reichweite erlangt. Eine Vereinfachung der Prozesse und deutliche Aufwandsreduktion im Hinblick auf das Datenqualitätsmanagement sei die ebenso logische wie wichtige Konsequenz. Dem trage die ARGE durch Einführung einer neuen Datenqualitätsrichtlinie Rechnung. Frank Kny stellte den Anwesenden außerdem eine weitere Vernetzung des SHK-Branchenportals mit Softwaresystemen und anderen Portalen in Aussicht: „Das dient der Steigerung der Attraktivität der Leistungen.“

 

Vorstand mit neuem Gesicht

Abermals ohne große Überraschungen verliefen die Vorstandswahlen: Der Vorstandsvorsitzende der ARGE Neue Medien heißt erneut Hermann W. Brennecke (Grundfos). Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Dr. Roger Schönborn (Kermi) als Stellvertreter sowie Dirk Gellisch (Viega), Klaus Jesse (Vaillant), Georg Rump (Oventrop) und Karl-Heinz Wennrich (burgbad). Erstmals in das Gremium wählte die Mitgliederversammlung Réne Müller (Duravit). In Abwesenheit verabschiedet wurde Heinz-J. Pieper aus dem Amt als langjähriger Rechnungsprüfer. Die Mitglieder dankten ihm für seine erfolgreiche Arbeit mit viel Beifall. An seine Stelle tritt Jörg Zerhusen (Emco).

Thematisch passende Artikel:

ARGE Neue Medien: Brennecke folgt Jesse

Der Vorstand der ARGE Neue Medien der deutschen SHK-Industrie hat sich Anfang Mai 2010 anlässlich der 22. Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main neu aufgestellt. Das offizielle Wahlergebnis:...

mehr

Zur 22. Mitgliederversammlung der ARGE Neue Medien

Der Vorstand der ARGE Neue Medien der deutschen SHK-Industrie hat sich Anfang Mai 2010 anlässlich der 22. Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main neu aufgestellt. Das offizielle Wahlergebnis:...

mehr

Wahl des VdZ-Präsidiums und Ernennung des Vorstandes

Hermann W. Brennecke bleibt zwei weitere Jahre Präsident

Das VdZ – Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V. (www.vdzev.de) hat in der letzten Vorstandssitzung das Präsidium gewählt und den Vorstand ernannt. Hermann W. Brennecke wurde als...

mehr

25 Jahre ARGE Neue Medien

Wechsel im Vorstand

25 Jahre sind es her, seitdem die ARGE Neue Medien der deutschen SHK-Industrie gegründet wurde. Zieht man unter Berücksichtigung diverser Ereignisse eine Bilanz, dann ist sie, auch wenn sie nicht...

mehr

Neuer VdZ-Präsident und personelle Veränderungen im Vorstand

Die Mitgliederversammlung 2016

Bei der VdZ-Mitgliederversammlung (www.vdzev.de) am 14. Oktober 2016 in Berlin wurden personelle Neuerungen im Vorstand beschlossen. Der bisherige Präsident Hermann W. Brennecke und die...

mehr