Mit Kompetenz und Erfahrung

Die Michael Sperber GmbH & Co.KG (www.sperber.org), Ge­samt­an­bie­ter der technischen Ge­bäu­de­aus­rüstung, hat sich an der Lauter­bach & Söhne GmbH in Köln beteiligt.

Beide Traditionsunternehmen verband die bislang bereits das Gründungsjahr 1947 verband, arbeiten nun intensiv zusammen.

Die Lauterbach & Söhne GmbH konzentriert sich dabei auf die Bereiche Heizung, Sanitär, Elektro und EDV-Verkabelung. Das Unternehmen beschäftigt ca. 120 Mitarbeiter.

Geballte Kompetenz

Durch die Beteiligung beschäftigen die Unternehmensgruppen Sperber (inklusive der Tochterunternehmung Gebr. Reinartz GmbH) und Lauterbach nunmehr ca. 260 Mitarbeiter an den Standorten Trier, Luxemburg, Koblenz und Köln und erwirtschaften einen gemeinsamen Jahresumsatz von rund 35 Mio. € im zu Ende gehenden Jahr 2008.

„Wir haben mit diesem strategisch wichtigen Schritt die Basis für weiteres erfolgreiches Wachstum gelegt“, erläutert der geschäftsführende Gesellschafter der Michael Sperber GmbH & Co KG, Hermann Sperber.

Komplett-Anbieter der TGA

Im Rahmen der Kompetenzbündelung unter einem Dach entsteht ein Gesamtanbieter der tech­nischen Gebäudeausrüstung.

Die beiden Unternehmensgruppen Sperber und Lauterbach werden durch die enge Verbindung dem Kunden die kompletten TGA-Gewerke nunmehr „aus einer Hand“ anbieten können: Die Michael Sperber GmbH & Co. KG setzt Ihre Schwerpunkte im Anlagenbau der Heizungs- Klima-, Lüftungs-, Kälte- und MSR-Technik. Die Stärken der Lauterbach & Söhne GmbH sind vor allem in der Heizungs-, Sanitär- und Elektrotechnik sowie im Service und in der Gebäudesanierung zu sehen.

Mit Schwerpunkt Ausführung

Die Geschäftsführer der beiden Unternehmen, Hermann Sperber und Andreas Wokittel, wollen in den Unternehmen dabei auch weiterhin einen für die Branche sehr hohen Anteil an gewerblichen Mitarbeitern (Monteuren) halten, um die hohe Qualität der Ausführung und die zeitliche Flexibilität weiterhin sicherzustellen.

Beide Geschäftsführer legen besonders großen Wert darauf die Arbeitsplätze in den Regionen zu erhalten und zu sichern.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06

Hermann Sperber ist neuer Präsident des BTGA

Hermann Sperber, Geschäftsführer der Sperber GmbH und der Calvias GmbH, ist neuer Präsident des BTGA. Die Delegierten der Mitgliederversammlung wählten ihn am 5. Mai 2017 in Berlin einstimmig in...

mehr
Ausgabe 2014-01

Hermann Sperber sen. verstorben

Hermann Sperber sen., langjäh­ri­ges Vorstandsmitglied des Industrieverbandes Technische Ge­bäudeausrüstung Rheinland-Pfalz/Saarland e.V., ist nach langer schwerer Krankheit im Alter von 84...

mehr
Ausgabe 2018-7-8

BTGA-Präsident empfängt Dr. Katarina Barley MdB

Hermann Sperber, Präsident des BTGA e.V. und Geschäftsführer der Sperber GmbH und der Calvias GmbH, begrüßte die Trierer Bundestagsabgeordnete und Bundesjustizministerin Dr. Katarina Barley zu...

mehr
Ausgabe 2013-02 Nachfrage nach Beratung steigt

Lauterbach mit Niederlassung in Bonn

Hausbesitzer und Gewerbekunden können auch in Bonn auf die Kompetenz der Lauterbach Gebäude- und Umwelttechnik GmbH (www.LauterbachBonn.de) zurückgreifen. Seit Herbst 2012 ist der traditionsreiche...

mehr
Ausgabe 2018-01

Professor Ulrich Pfeiffenberger mit Hermann-Rietschel-Plakette geehrt

Der BTGA ehrte Professor Dr. Ulrich Pfeiffenberger mit der Hermann-Rietschel-Plakette. Damit wurde sein langjähriges Engagement für einen engen Austausch und eine zielorientierte Zusammenarbeit...

mehr