Messerummel trotz Flugverbot

Die Hannover Messe 2010 wird in der deutschen Messegeschichte eine besondere Rolle einnehmen. Das von einem isländischen Vulkan verursachte Flugverbot in Europa führte zu Problemen, das Messegelände zu erreichen. Die Messegesellschaft reagierte prompt, und so konnten sich Messebesucher, einmal auf dem Messegelände angekommen, ihr Informationsbedürfnis zu technischen Neuerungen in bewährter Weise stillen. Wie in jedem Jahr war auch in diesem Jahr spannend, was Festo aus der Welt der Biologie zu präsentieren hatte. So zeigte der Automations- und Druckluftspezialist einen bionischen Handling-Assistenten, der an einen Elefantenrüssel erinnert.

Eines der Kernthemen war wieder einmal mehr die Energie. Im Europamarkt für stationäre Brennstoffzellen sind diverse Entwicklungen zu verzeichnen. Einsatzbereiche der Brennstoffzellentechnologie reichen von Heizgeräten, wie sie am Stand der Initiative Brennstoffzellen (IBZ) zu sehen waren, bis hin zu Notstromlösungen für sensible Bereiche wie Rechenzentren und Krankenhäuser. Bei Stromausfall springen Brennstoffzellen sofort an und produzieren aus Wasserstoff für die Überbrückungszeit Strom. Dies geschieht schneller, leiser und emissionsfreier als bei einer herkömmlichen Notstromversorgung. Weiteres Thema war das auf der Light+Building ebenfalls diskutierte Thema „Smart Metering“ („Intelligente Energiemengenzählung“) für die „Smart Grid“ („Intelligente Netze“) bereitgestellt werden müssen. Darin sollen Erzeugungsanlagen – auch solche auf Basis erneuerbarer Energien – mit den Einrichtungen der Strom-/Gasnetze und den Verbrauchern bidirektional kommunizieren. Im so geschaffenen „Smart Grid“ bekommt der Endkunde dank Visualisierung seiner Verbrauchswerte die Möglichkeit, den Wandel vom passiven Kunden zum aktiven Teilnehmer zu vollziehen.

Thematisch passende Artikel:

Brennstoffzellen als sichere Stromversorgung

Workshop für Entscheider aus der Energie- und Wasserwirtschaft am 3. Mai 2018 in Düsseldorf

In diesem Workshop am 3. Mai 2018 in Düsseldorf wird das Thema Brennstoffzellen als sichere Stromversorgung behandelt. In dem von 12.30 bis 17:00 Uhr stattfindenden Workshop gibt es komprimierte...

mehr

Onlineauftritt des Branchen-Netzwerk Clean Power Net

Brennstoffzellenhersteller präsentieren sich online

Das Branchen-Netzwerk Clean Power Net (CPN) hat seinen Internetauftritt (www.cleanpowernet.de) grundlegend überarbeitet. Interessierte Websitebesucher aus Wirtschaft und Politik können sich dadurch...

mehr
Ausgabe 2012-02 Die „Callux“-Box

Kommunikationsschnittstelle für Brennstoffzellen-Heizgeräte

Um die Messdaten und Anlagenmeldungen von Brennstoffzellen-Heizgeräten über ein einheitliches Kommunikationsprotokoll übertragen zu können, wurde im Rahmen des Praxistests „Callux“ die...

mehr

Bereit für den Praxistest

Vaillant hat am ersten Tag der Hannover Messe den Prototyp für das erste wandhängende Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungssystems mit Brennstoffzellen-Technologie präsentiert. Das System versorgt...

mehr

Intelligente Energieversorgung mit Brennstoffzellensystemen

Jahresbericht 2013 des OWI erschienen

„Reformierung und Brennstoffzellensysteme“ lautet das Schwerpunktthema des nun veröffentlichten Jahresberichts 2013 des OWI Oel-Waerme-Instituts. Das An-Institut der RWTH Aachen beschreibt darin...

mehr