Druckdicht

Kraftschluss-Manschette

Die druckdichte Kraftschluss-Manschette von Atec verbindet Luft-, Wasser- sowie Abgasleitungen bis zu 1,5 bar. Die universelle Verbindungstechnik gleicht unterschiedliche Durchmesser bis zu 43 mm aus und empfiehlt sich als Ersatz für die häufig benötigten Maßanfertigungen wie Kesselanschlusselemente oder Reduzierungen. Mit der Kraftschluss-Manschette lassen sich druckdichte Verbindungen mit einer Temperaturbelastung bis zu 120 °C erstellen. Sie kann im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden, inklusive im Erdreich. Die Verbindungstechnik ist korrosionsbeständig, resistent gegen Kondensate von Öl und Gas und nach DIN EN 14241-1 geprüft.

Das Bauteil besteht aus einer EPDM-Dichtung, umhüllt von beweglichen Kunststoffsegmenten aus dem Material Polypropylen (PP). Zwei Edelstahlspannbänder sichern die Verbindung und gewähren eine hohe Auszugsfestigkeit. Erhältlich sind die Kraftschluss-Manschetten in den Nennweiten 75 bis 161 mm. Zusätzliche Ausführungen befinden sich in Vorbereitung.

Atec GmbH & Co. KG

Abgas-Technologie

21629 Neu Wulmstorf

+49 40 700100-0 

www.atec-abgas.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-12 Zur Installation von Mehrfachbelegungen

Verbindungstechnik

In vielen Mehrfamilienhäusern wird dezentral geheizt. Bei einer Modernisierung kommt es auf die schnelle Durchführung der Baumaßnahmen an, um den Ausfall von Wärme und Warmwasser so gering wie...

mehr
Ausgabe 2019-03 Für die Anforderungen im Kunststoffabgasbereich

Schalldämpferprogramm

Die neuen Schalldämpferlösungen von Atec sind Weiterentwicklungen, die in einer engen Zusammenarbeit mit BHKW-Herstellern entstanden sind. Abgedeckt wird das Leistungsspektrum von tiefen und...

mehr
Ausgabe 2019-12 Für BHKW- und Brennwert-Kaskaden

Herstellerunabhängige Abgassystemlösung

Mit der steigenden Nachfrage nach dezentraler Stromversorgung sind BHKW als zusätzlicher Wärme und Stromerzeu­ger immer mehr gefragt. In der Nachrüstung werden die Motoren in das vorhandene...

mehr
Ausgabe 2017-03 Erweitertes Pressverbinder-Programm

Für Stahlrohre 44,5 und 57,0 mm

Beim Heizkesselaustausch musste für die Anbindung an die Wärmeverteilung bei der Verwendung von Stahlrohren – nach DIN EN 10216-1 bzw. DIN EN 10217-1 – mit Außendurchmesser 44,5 und 57,0 mm...

mehr
Ausgabe 2018-05 In die Dämmung gepackt

Abgasleitungen für das WDVS

Das patentierte System „Skobifix WDVS“ lässt den „Brennwert-Schornstein“ in der Außendämmung verschwinden. Von welcher Bedeutung dies sein kann, zeigt ein Bauprojekt in Stockstadt am Rhein. Der...

mehr