Kontrollierte Wohnraumlüftung

Mit dem „Air System“ bietet Danfoss eine Komplettlösung bestehend aus Lüftungsanlage, Steuerung und Kanalsystem an. Diese kann für jedes Objekt individuell dimensioniert werden. Geeignet ist die Wohnraumlüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung. Ein zusätzlich eingebauter Feuchtigkeitsfühler regelt die Luftmengen bedarfsgeführt, so dass bei hoher Feuchtigkeit die Luftmengen erhöht und bei niedriger Luftfeuchtigkeit reduziert werden. Die „Air Units“ sind in verschiedenen Versionen erhältlich: Für die Aufstellung in beheizten Räumen wurden die kompakten Wandgeräte konzipiert, für die liegende Montage auf dem unbeheizten Dachboden stehen zwei weitere, besonders isolierte Modelle zur Verfügung.

Danfoss GmbH,

63073 Offenbach,

Tel.: 0 69/47 86 85 00,

E-Mail: waerme@danfoss.com,

Internet: www.lueftung.danfoss.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-05 Nachheizung für kleinere Luftmengen

Wohnraumlüftungssysteme

Die kompakten Wandeinbaugeräte der Reihe „WRGW 60“ von Benzing ermöglichen die kontrollierte Be- und Entlüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung für kleinere Luftmengen bis ca. 60 m3/h....

mehr
Ausgabe 2012-11 Mit bedarfsgeführter Regelung

Wohnraumlüftung

Systeme wie „Danfoss Air“ zur kontrollierten Wohnraumlüf­tung sind automatisch und bedarfsgeführt geregelt. Die Feuchtig­keit im Haus wird rund um die Uhr überwacht und der Luftaustausch je...

mehr
Ausgabe 2019-10 Mit „Constant-Flow“-Regelung

Wohnraumlüftung mit WRG

Die „Comfort“-Wohnraumlüftung (CWL) von Wolf hat einen Nachfolger. Die „CWL-2“ ist eine komplette Neuentwicklung und zunächst in zwei Baugrößen mit Luftleistungen von 325 und 400?m3/h sowie...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 KWL-Kompaktgeräte

Lüftungstrio

Die Anforderungen an eine Kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL) können je nach Haus­typ und Einbausituation unterschiedlich ausfallen. Während Geräte in Passivhäusern besonders strenge Kriterien...

mehr