Zur Temperatur- und Feuchteregelung

Kommunikative Thermostate

Siemens Smart Infrastructure stellt das Thermostatsortiment „RDG200“ vor. Das Sortiment umfasst zwei Varianten von digitalen Thermostaten zur Temperatur- sowie Feuchtigkeitsregelung mit erweiterter KNX-Kommunikation für die Integration in Gebäudemanagementsysteme. Die Thermostate sind für gewerbliche Gebäude geeignet und unterstützen Ener­giesparstrategien, z.B. durch belegungsbasierte Analysen mittels Präsenzerkennung, mithilfe von Keycard-Lesern und Zeitprogrammen oder diversen Einstellungen zu Sollwertbegrenzungen.  

Die Installation und Inbetriebnahme lassen sich dank Montageplatte und Inbetriebnahmeoptionen, wie Systemtools, DIP-Schalter und der Smartphone-App „PCT Go“ in wenigen Minuten umsetzen. Die App „PCT Go“ unterstützt die NFC-Technologie und ermöglicht das Übertragen von Daten sowie Import- und Exporteinstellungen über E-Mail- und Messaging-Apps. 

Das Thermostatsortiment bietet vorinstallierte Anwendungen und verschiedene Steuerausgänge, die durch eingebaute Fühler und die flexible Wahl der Betriebsspannung die Anforderungen zahlreicher Branchen erfüllen. Die Thermostate können für verschiedene Anwendungen eingesetzt werden: von Ventilatorkonvektoren über Wärmepumpen bis hin zu Kühldecken und Deckenheizungen.

Siemens AG

Infrastructure & Cities Sektor

Building Technologies Division

60487 Frankfurt am Main

www.siemens.de/RDG200

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-7-8

Fließende Formen

Mit der Armaturenserie Melange zeigt Ideal Standard, dass minimalistisches Design sehr sinnlich wirken kann. Zum Sortiment gehören vier Waschtischarmaturen, Bidet-, Bade- und Brause­armaturen sowie...

mehr
Ausgabe 2008-12

Digitale Raumthermostate

Die neuen digitalen Raumthermostate der Baureihe REV von Siemens sind für eine einfache Handhabung und gleichzeitig hohe Zuverlässigkeit bei der Regelung der Temperatur und des Energieverbrauchs...

mehr
Ausgabe 2012-11 Thermostattechnik

Einsparung mit Komfort

Der Austauch von Thermostaten bedeutet eine relativ geringe Investition, die sich schon nach wenigen Heizperioden bezahlt machen kann. Durch den Austausch der alten Thermostate gegen neue Geräte...

mehr
Ausgabe 2020-03 Mit Cloud-Anbindung

Selbstoptimierende Ventile

Siemens Smart Infrastructure bietet mit dem „Intelligent Valve“ selbstoptimierende, dynamische Ventile mit Cloud-Anbindung für Heizgruppen, Lüftungs- und Klimaanlagen an. Die Geräte kontrollieren...

mehr
Ausgabe 2017-12 Mit Federrücklauf

Luftklappenantriebe

Die Siemens-Division Building Technologies erweitert ihr Sortiment an „OpenAir“-Luftklappenantrieben für HLK-Anwendungen um Modelle mit Federrücklauf und einem Drehmoment von 4 Nm. Gleichzeitig...

mehr