Mehr Sicherheit gegen Batteriebrände bei E-Autos

Kleinster Feuerlöscher der Welt

Ein patentierter Trennschalter in E-Autos soll gegen Batteriebrände schützen.
Bild: JOB Gruppe

Ein patentierter Trennschalter in E-Autos soll gegen Batteriebrände schützen.
Bild: JOB Gruppe
Bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen ist die Verbesserung der Ausfallsicherheit der Batterien enorm wichtig. Eine Überhitzung gilt es unbedingt zu vermeiden, denn diese kann zu einer Kettenreaktion (Thermal Runaway) und in Folge zu einem Brand führen, der sich nicht mehr stoppen lässt. Wird eine Überhitzung der Lithium-Ionen-Akkus im Auto vom Batteriemanagement entdeckt, wird meist die Systemspannung unmittelbar reduziert, um Schlimmeres zu vermeiden. Die JOB-Gruppe aus Ahrensburg, Hersteller von wärmeempfindlichen Thermo Bulbs (Glasfässchen) für die Sprinkler- und Automobilindustrie, hat zusammen mit ihrem Partner, dem Elektronik Hersteller Intercable, einen autarken thermomechanischen Trennschalter entwickelt, der im Zusammenspiel mit einem elektronischen Abschaltsystem die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Elektroautos erhöhen soll. Der Hochvolt-Trennschalter „Thermofuse“ öffnet selbständig und irreversibel beim Überschreiten einer fest definierten Temperatur im Inneren des Energiespeichers.

Als Aktuator für den Trennschalter kommt eine robuste Glasampulle mit Löschflüssigkeit der JOB-Gruppe zum Einsatz.
Bild: JOB Gruppe

Als Aktuator für den Trennschalter kommt eine robuste Glasampulle mit Löschflüssigkeit der JOB-Gruppe zum Einsatz.
Bild: JOB Gruppe
Die Technik dahinter: Als Aktuator kommt eine robuste Glasampulle wie bei einer Sprinkleranlage zum Einsatz – die „E-Bulb“. „Das Wirkungsprinzip der ,E-Bulb‘ packt das Problem an der Wurzel und unterbricht sicher den Strom, indem mögliche Brände oder Lichtbögen bei der Stromtrennung direkt gelöscht werden“, so Markus Fiebig, Senior Product Manager der JOB Gruppe. „Bei der ,E-Bulb‘ handelt es sich um eine zertifizierte feuerlöschende Sicherung, die gerade einmal so groß wie ein 1-Euro-Stück ist.“

JOB GmbH
22926 Ahrensburg
+49 4102 2114-0
info@job-group.com
www.job-group.com

x

Thematisch passende Artikel:

Eaton mit „Buildings as a Grid“-Ansatz

Übernahme der Green Motion SA

Das Energiemanagementunternehmen Eaton bringt ein umfassendes Paket aus Hardware, Software und Dienstleistungen auf den Markt, mit dem sich Gebäude in Energiezentren verwandeln lassen. Der...

mehr
Ausgabe 2015-7-8 Sichere Testumgebung

Prüfung von Li-Ionen-Batterien

Prüfung von Li-Ionen-Batterien in Raumsystemen

Das Thema elektrische Energiespeicher gewinnt im Rahmen der Energiewende an Bedeutung. Die Speichermedien hierfür müssen in umfangreichen Tests auf Auswirkungen unterschiedlichster Einflüsse...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 Strom im Überfluss fördert elektrische Mobilität

Ein F+E-Projekt verbindet Gebäude und Auto

Photovoltaik wandelt Sonnenlicht in elektrische Energie. BHKW machen aus Gas Strom und Wärme. Doch die Sonne scheint, wann sie will. Und die BHKW erzeugen im Winter unserer Breiten üblicherweise...

mehr