Ist der Wärmepumpenaufschwung wieder nur ein Hype?

Zur nachhaltigen Energieeffizienz von Wärmepumpenanlagen

Wärmepumpenanlagen liegen im Trend. Das war bereits um 1980 schon einmal so, als unter den Auswirkungen der Ölkrise nach regional zur Verfügung stehenden, möglichst erneuerbaren Energiequellen gesucht wurde, um sich von den weltweiten Preisentwicklungen fossiler Energieträger unabhängig zu machen. Dann kam das vorzeitige Ende, bevor vor wenigen Jahren Wärmepumpen einer neuen Generation auf den Markt kamen. Nach wie vor gilt es, Fehler bei der Planung und Ausführung zu vermeiden.

Der rasante Aufschwung der Wärmepumpentechnik im Zusammenwirken mit der damals neu entdeckten Fußbodenheizung nahm ein schnelles Ende – und das nicht nur, weil die Preise für Öl und Gas wieder sanken (was außerdem zeitverzögert erst ab 1985 eintrat). Technisch bedingte Fehler und Nachlässigkeiten in der Montage und Betriebsführung brachten diese Anlagen in Misskredit. Das Beratungs- und Servicenetz war unzureichend.

Vor allem waren es wohl auch Bestrebungen, notwendige Randbedingungen des energieeffizienten Betriebs außer Acht zu lassen, um niedrigere Investitionskosten erreichen zu können....

Thematisch passende Artikel:

Installation erdgekoppelter Wärmepumpen

VDI 4640 Blatt 2

Die Richtlinie VDI 4640 Blatt 2 beschreibt die Auslegung und Installation von Wärmepumpenanlagen, die den Untergrund als Wärmequelle nutzen. In der Richtlinie werden Auslegung und Installation...

mehr
Ausgabe 2015-12 Mit Energieträger Strom

Heizung mit Wärmepumpe

Eine Broschüre zu zukunftsweisenden Heizungslösungen für den Wohn- und Objektbau hat Mitsubishi Electric herausgegeben. Hierbei steht insbesondere die Wärmeversorgung von Objekten mit hohem...

mehr

VDI 4650 Blatt 1

Heizen mit Elektrowärmepumpen

Wärmepumpen leisten einen wertvollen Beitrag zum Erreichen der von der Politik vorgegebenen Klimaziele. Das thermodynamische Heizen mit Wärmepumpen ermöglicht nicht nur für Neubauten, sondern auch...

mehr
Ausgabe 2018-12 Unterfränkischer Energieversorger optimiert Energiehaushalt

Systematische Abwärmenutzung spart Energie

Die unterfränkische Überlandzentrale in Lülsfeld nutzt die Wärme, die ihr Rechenzentrum rund um die Uhr produziert, um ihre Büros und die Werkstatt zu heizen. Das spart jede Menge Energie und...

mehr
Ausgabe 2010-06

Sole/Wasser-Wärmepumpe

Die Einsatzmöglichkeiten von Sole/Wasser-Wärmepumpen sind sehr vielfältig, da als Wärmequelle das Erdreich sowie Abwärme genutzt werden kann. Mit der leis­tungsoptimierten „SI 22TU“ erweitert...

mehr