Gründungsversammlung DBST e.V.

Qualitätssicherung im Bauwesen

Federführend hat der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS ) zusammen mit weiteren Spitzenverbänden im Bauwesen den Deutschen Bausachverständigentag e.V. (DBST e.V.) initiiert. In der Bundesgeschäftsstelle des BVS in Berlin-Mitte, fand am 5. Dezember 2016 die Gründungsversammlung statt.

Zwei Hauptziele
Der Verband will als qualifizierter Bausachverständiger in Deutschland Evaluierungen zu Regelwerken, Normen und Richtlinien vornehmen und eine zusammengeführte Sachverständigenmeinung formulieren, ob Normen im Einzelfall als Allgemein anerkannte Regel der Technik anzusehen sind. Ziel ist es, die zunehmende und unübersichtlich werdende Normenflut auf ein praktikableres Niveau zu senken, und Normen, die durch Lobbyarbeit der Industrie entstanden sind oder unrealistische Anforderungen stellen, zu kritisieren. Zum anderen soll das Fachwissen eingebracht und die Interessen der Bausachverständigen vertreten werden.

Mitglieder
Neben dem BVS gehören der Zentralverband Deutsches Baugewerbe e.V., der Verband der Deutscher Bausachverständigen Deutschlands e.V. (VBD), der Bundesverband Feuchte & Altbausanierung e.V. (BuFAS), der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. sowie Dipl.-Ing. Architekt Manfred Heinlein in Vertretung des Bauschädenforums Rottach-Egern zu den Gründungsmitgliedern. Der Sitz des Vereins ist in Berlin. Der Deutsche Bausachverständigentag wird ebenfalls Fort- und Weiterbildungen anbieten sowie den interdisziplinären Fachaustausch fördern.

x

Thematisch passende Artikel:

BVS erweitert Bundesfachbereiche

Sachverständige für Innenraumhygiene

Mit dem neuen Bundesfachbereich Innenraumhygiene erweitert der BVS Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. seine bisherigen elf...

mehr

Schadstoffe in Innenräumen

Viele Gebäude mit chemischen oder mikrobiologischen Problemen

Der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS) weist auf zunehmende Probleme mit Schadstoffen in Innenräumen hin. Dr. Gerhard Führer,...

mehr

Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH) tritt VdZ bei

Acht Verbände bündeln Interessen

Auf Wunsch von Mitgliedsverbänden der VdZ trat der BDH anlässlich der Mitgliederversammlung am 23. April 2018 dem Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V., VdZ, bei. Die...

mehr

Zusammenschluss zum Bundesverband Geothermie erfolgt

WVG und BVG finden zusammen

„Es wächst zusammen, was zusammengehört“, erklärt Dr. Erwin Knapek, Vorsitzender des Wirtschaftsforums Geothermie e.V. (WFG)(www.wirtschaftsforum-geothermie.de) und Präsident des Bundesverbandes...

mehr

Preisverleihung zum Wettbewerb „Auf IT gebaut“

Nach der Preisverleihung des Wettbewerbs „Auf IT gebaut“ (www.aufitgebaut.de) besteht die Möglichkeit für Diskussionen und zum Informations- und Erfahrungsaustausch untereinander. Im Anschluss...

mehr