Für die individuelle Sanitärraum­ausstattung

Individuelle Gestaltungsideen machen die Waschräume öffent­licher und gewerblicher Einrichtungen zur Visitenkarte für Architekten und Betreiber. Das „Varius“-Waschtischprogramm der Marke Franke steht für maßgeschneiderte Sanitärlösungen im Objektbau.

Für die grazil anmutende Waschtischplatte mit einer Materialstärke von lediglich 25 mm stehen drei verschiedene Muldenformen zur Auswahl. Ob als akzentuiertes Viereck, Stadion-Oval oder sanftes Kreisrund – die modern flachen Muldendesigns bieten alternative Gestaltungsmöglichkeiten für unterschiedliche architektonische Ansprüche.

Dem Ideenreichtum sind dank flexibler Waschtischlänge, frei wählbarer Muldenformen, Muldenanzahl und Muldenabständen fast keine Grenzen gesetzt. In die maximale Waschtischlänge von 3600 mm lassen sich bis zu fünf Mulden nahtlos einfügen. Die verschiedenen Ausführungen mit und ohne Armaturenbank erlauben bei der Wahl der Wunscharmatur als Wand- oder Standlösung alle Freiräume. Mit der Entscheidungsoption für eine nahtlos angeformte Schürze vergrößert sich die Waschtischhöhe auf 60 mm, ohne der Ausstattung ihre Leichtigkeit zu nehmen. Auf Kundenwunsch werden die Waschtische mit Aussparungen für Accessoires sowie individuellen Abschrägungen und Schnitten gefertigt.

Die Waschtische besitzen alle Materialvorteile des kunstharzgebundenen Mineralwerkstoffs „Miranit“. Der stabile Materialmix aus ca. 80 % natürlichen Mineralien und 20 % eines hochwertigen ungesättigten Polyesterharzes wird von einer porenfreien Gelcoat umhüllt. Diese hochglänzende und hygienische Oberfläche zeichnet sich durch Reinigungsfreundlichkeit und hohe Widerstandfähigkeit gegen physikalische oder chemische Beanspruchungen aus. Neben den Standardfarben Alpinweiß, Pergamon und Manhattan stehen Oberflächen in schwarzer, schwarz-weißer und hellgrauer Granitoptik zur Verfügung.

Franke Aquarotter AG,

14974 Ludwigsfelde,

Tel.: 0 33 78/81 80,

E-Mail: ws.de@franke.com,

Internet: www.franke-aquarotter.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01 Sonderformen im Waschraum

Waschtische aus Miranit

Der Waschtisch als zentraler Be­standteil jedes Waschraums stellt stetig neue Herausforderun­gen an modernes, zeitloses Design. Zusätzlich sind Gestaltungsfrei­heit, Funktionalität und...

mehr

Rechtsformwechsel bei Franke Aquarotter

Mit Wirkung vom 23. Dezember 2010 erfolgte die Eintragung der Franke Aquarotter GmbH in das Handelsregister beim Amtsgericht Potsdam. Der Rechtsformwechsel von einer AG zu einer GmbH konnte...

mehr

Erika Gelbke Im Außendienst

Systemberaterin bei Franke Aquarotter

Erika Gelbke hat den Franke-Außendienst im Gebiet Sachsen-Anhalt und Thüringen übernommen. Als Systemberaterin ist sie seit Jahresbeginn für die Kundenbetreuung von Franke Aquarotter...

mehr

Franke-Gruppe verkauft Geschäftsbereich Mobile Systeme

Armaturen für den öffentlichen Bereich nicht betroffen

Die Schweizer Franke-Gruppe (www.franke.de) mit Hauptsitz in Aarburg verkauft den Geschäftsbereich Mobile Systeme ihrer in Ludwigsfelde ansässigen Tochtergesellschaft Franke Aquarotter GmbH,...

mehr

Franke Aquarotter AG verstärkt Außendienst

Der nordrhein-westfälische Außendienst der Franke Aquarotter AG wird ab sofort in den Postleitzahlengebieten 50, 51 und 52 durch René Luy verstärkt. Als gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann...

mehr