Fehlerhafte Grundüberholung

Als bei einem Betrieb die Generalüberholung einer technischen An­lage notwendig wurde, wurde ein Fachunternehmen beauftragt, ohne dass Einzelheiten festgelegt wurden. Welchen konkreten Inhalt ein solcher Werkvertrag hat, ist dann durch Auslegung nach Treu und Glauben mit Rücksicht auf die Verkehrssitte zu ermitteln. Beauf­tragt waren alle Leistungen, die für die fachge­rechte Ausfüh­rung der Grundüberholung notwendig waren. Dazu gehörte es auch, die Anlage auf ihre Unversehrtheit hin zu untersuchen und soweit erforderlich entweder herzurichten oder zu erneuern. Ob aus­gebaute Teile erneuert...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-01

Das aktuelle Baurechtsurteil

Anerkannte Regeln der Technik und Herstellervorschriften

Wird gegen allgemein an­er­kannte Regeln der Tech­nik verstoßen, hat der Auf­trag­ge­ber Mängelansprüche und – da die anerkannten Regeln den Sorg­falts­maßstab konkretisieren – ggf. auch...

mehr
Ausgabe 2009-05

BHKS-Handbuch „Regelwerke der Technischen Gebäudeausrüstung 2009“ in Neuauflage erschienen

Seit einigen Jahren veröffentlicht der BHKS in regelmäßi­gen Ab­stän­den eine gegliederte Übersicht der Regelwerke im Bereich der Tech­­ni­schen Gebäudeausrüstung. Zu die­sen Regelwerken...

mehr
Ausgabe 2014-12 Für Wartung, Inspektion und Instandsetzung

AMEV-Empfehlung „Wartung 2014“

Der Arbeitskreis Maschinen- und Elektro­technik (AMEV) hat die AMEV-Empfehlung „Wartung 2014 – Wartung, Ins­pek­tion und damit ver­bun­dene kleine Instand­setzungs­ar­beiten von...

mehr
Ausgabe 2009-09

BHKS gibt Richtlinie zu Verschleißteilen und Betriebsmitteln in gebäudetechnischen Anlagen heraus

Der BHKS hat in der Reihe „BHKS-Regeln für die technische Praxis“ eine überarbeitete Richtli­nie zu Verschleißteilen und Be­triebs­mit­teln in Anlagen der TGA he­raus­gege­ben. Die...

mehr
Ausgabe 2021-11

BTGA-Regel 2.001 überarbeitet

Der BTGA hat die BTGA-Regel 2.001 „Anforderungen an die Anlagendokumentation in der TGA“ überarbeitet. Experten aus den verschiedenen Fachbereichen des BTGA haben die Regel 2.001 an den aktuellen...

mehr