Experten für lebenswerte Städte

Master-Studiengang „Smart City Solutions“

Zum Wintersemester 2018/2019 plant die HFT Stuttgart den Start des englisch­sprachigen Masterstudiengangs „Smart City Solutions“. In drei Semestern sollen die Studenten in einem internationalen Umfeld übergreifende Kompetenzen in den Bereichen „Smart“ Stadtplanung und Gebäude, „Smart“ Infrastruktur (Energie, Mobilität, Ressourcenmanagement, Resilienz) und „Smart City“-Projektmanagement sowie Finanzierung und Digitalisierung erwerben. Die Nachfrage an entsprechenden Experten ist weltweit sehr hoch, so dass die Absolventen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums zukunftsorientierte Wirkungsfelder in öffentlichen Verwaltungen, IT-Unternehmen sowie Beratungs- und Ingenieurfirmen erwarten können.

Weltweit zieht es immer mehr Menschen in die Ballungsräume. Dort versprechen sie sich Arbeit, mehr Wohlstand und eine höhere Lebensqualität. Die Folge ist ein unkontrolliertes Ausufern der Stadtgrenzen („Urban Sprawl“) mit einer immensen Zunahme der Mobilitätsbewegungen. Dies betrifft nicht nur Entwicklungs- und Schwellenländer, sondern auch Metropolen in Europa. Städte in aller Welt leiden zunehmend unter Verkehrsinfarkten, gesundheitsschädigender Luftverschmutzung und Lärm. Städtische Agglomerationen in vielen Weltgegenden sind zusätzlich konfrontiert mit Armut, unkontrolliertem Wachstum, Müllbergen, Stromausfällen und fehlender oder mangelhafter Trinkwasserversorgung. Millionen von Menschen sind durch das Fehlen der öffentlichen Sicherheit in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt. Viele Städte bekommen darüber hinaus schon sehr hautnah die Auswirkungen des Klima­wandels zu spüren. Enorme Investitionen in die technische und soziale Infrastruktur sind erforderlich für eine lebenswerte urbane Zukunft.

 

„Smart City“-Ansatz für lebenswerte Städte

Hier greift der „Smart City“-Ansatz des englischsprachigen Master-Studiengangs „Smart City Solutions“ der HFT Stuttgart. Er beruht auf der Erkenntnis, dass bislang eher dissoziierte fachspezifische Kompetenzen in den Bereichen Verkehr, Energie, Städtebau, Verwaltung und Baurecht nur dann den komplexen Anforderungen der zukunftsfähigen und lebenswerten Stadt gerecht wird, wenn diese künftig in einem übergreifenden Ansatz zusammenspielen.

 

Engineering, Financing, Management

Der dreisemestrige Studi­engang „Smart City Solution“ (www.hft-stuttgart.de/Smart-City-Solutions) wird Kenntnisse und Fähigkei­ten in Bezug auf die globale und die lokale Umwelt, State-of-the-Art-Technikentwicklungen, Management und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge vermitteln.

 

Studienvoraussetzungen

Bewerber für den Studiengang, für den Studiengebühren in Höhe von 10.000 € anfallen, benötigen einen Bachelor-Abschluss mit mind. 210 CP (ECTS) und einen Nachweis über ein Jahr Berufspraxis in studiengangbezogenen Bereichen. Sehr gute Englisch-Sprachkenntnisse sind zwingend erforderlich. Das Auswahlverfahren erfolgt mittels einer Eignungsprüfung. Es sind 25 Studienanfängerplätze vorgesehen.

„Aufbauend auf der Erfahrung mit dem bestehenden Masterstudiengang ‚International Project Management‘ werden wir die stadtbezogenen, globalen Themen ab dem Wintersemester 2018 vertieft in einem fakultätsübergreifend angelegten Master ‚Smart City Solutions‘ anbieten,“ erklärt Prof. Roland Dieterle, der für die Konzipierung und Entwicklung des neuen Master-Studiengangs „Smart City Solutions“ verantwortlich zeichnet.
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2017

Berufsbegleitend zum Master-Abschluss

Weiterbildungs-Masterstudiengang Gebäudeautomation

Die beiden Hochschulen Biberach und Münster, die Mitglied des AK-GAE sind, fungieren als akademischer Träger des Masterstudiengangs Gebäudeautomation. Durchgeführt wird der Studiengang über die...

mehr

FH Münster bietet erstmals BIM-Masterprogramm an

An der FH Münster startet zum Wintersemester 2024/2025 der berufsbegleitende Masterstudiengang „BIM – Building Information Modeling“. Nach Bekunden der Fachhochschule ist dieser das erste...

mehr
Ausgabe 05/2016 Start im Sommersemester 2017

Masterstudiengang Gebäudeautomation

Die vom VDMA auf der ISH 2015 vorgestellten Pläne zur Entwicklung eines berufsbegleitenden Masterstudiengangs für die Gebäudeautomation (www.master-ga.de) gehen in die Realisierungsphase. Mit...

mehr

Berufsbegleitender Studiengang „Master:Online Bauphysik“

„Virtuelles Labor“ unterstützt Studium
Die Fraunhofer Academy bietet in Kooperation mit dem Fraunhofer IBP und der Universit?t Stuttgart den Studiengang „Master:Online Bauphysik“ an.

Der Studiengang »Master:Online Bauphysik“ richtet sich an im Bauwesen tätige Architekten und Ingenieure, die sich auf dem Gebiet der Bauphysik praxisorientiert, fundiert und umfassend fortbilden...

mehr

Startschuss für Masterstudiengang Gebäudeautomation gefallen

Unterrichtsstart für 2017 angestrebt
Alfred Karbach, Technische Hochschule Mittelhessen; Elmar Bolin, Hochschule Offenburg; Uwe Gro?mann, Siemens; Michael Schmidt, Kieback&Peter; Martin Hardenfels, WAGO; Stefan Pf?tzer, SBT; Peter Hug, VDMA; Martin Becker, Hochschule HBC Biberach; Martin H?t

Bei einer Sitzung des VDMA-Fachverbandes Automation + Management für Haus + Gebäude (AMG) während der ISH 2015 in Frankfurt am Main einigten sich Vertreter des Arbeitskreises der Professoren für...

mehr