Europäisches Parlament verabschiedet Gebäuderichtlinie

Am 17. April 2018 hat das Europäische Parlament der überarbeiteten Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) endgültig zugestimmt. Die führenden deutschen TGA-Verbände BTGA, FGK und RLT-Herstellerverband, begrüßen die Neuerungen.

Die neuen Vorschriften sollen dazu führen, dass bestehende Gebäude schneller mit energieeffizienten Anlagen nachgerüstet werden und die Energieeffizienz neuer Gebäude durch den Einbau „intelligenter“ Systeme verbessert wird. „Die maßgeblichen Anregungen der Branche wurden in der Novelle umgesetzt und sind ein weiterer Schritt in Richtung Energieeffizienz und mehr Innenraumluftqualität“, sagte Günther Mertz, Hauptgeschäftsführer des BTGA.

Für die TGA-Branche sind die wichtigsten Punkte die Inspektion von Klimaanlagen, die Förderung intelligenter Technologien, die Einführung eines so genannten Smartness Indicators, die Festlegung von Mindestanforderungen an die Energieeffizienz, die Förderung energetischer Renovierung von Bestandsgebäuden und der Abschluss einer Durchführbarkeitsstudie zur Inspektion von Lüftungsanlagen bis 2020.

Nach der Veröffentlichung im Amtsblatt der EU haben die Mitgliedstaaten dann 20 Monate Zeit, die Richtlinie in nationales Recht umzusetzen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-12

Europäisches Parlament stärkt Lüftung und Luftqualität im Gebäude

Der Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) des Europäischen Parlaments hat sich darauf geeinigt, die Themen „Luftqualität“ und „Lüftung“ stärker in den Fokus der europäischen...

mehr
Ausgabe 2018-12

Karl-Walter Schuster als Präsident der GCP Europe bestätigt

Karl-Walter Schuster (BTGA) ist als Präsident der europäischen Dachorganisation der installierenden TGA-Unternehmen GCP Europe wiedergewählt worden. Er wurde in diesem Amt von der...

mehr
Ausgabe 2017-09

Europäische Gebäudeeffizienzrichtlinie wird überarbeitet

Die Überarbeitung der Europäischen Gebäudeeffizienzrichtlinie EPBD ist in vollem Gange. Mit der Fortschreibung der EPBD 2010 möchte die EU-Kommission die Bedeutung der Energieausweise stärken und...

mehr
Ausgabe 2019-12

Gebäudeenergiegesetz muss schon bald überarbeitet werden

Das Bundeskabinett verabschiedete am 23. Oktober 2019 den „Entwurf des Gesetzes zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude (Gebäudeenergiegesetz – GEG)“. Die Verbände der...

mehr
Ausgabe 2016-11

BTGA beteiligt sich an Verbändeanhörung zum Klimaschutzplan

Anfang September 2016 wurde der BMUB-Hausentwurf zum Klimaschutzplan 2050 bekannt. Dieser bildet die Grundlage für die Ressortabstimmung innerhalb der Bundesregierung. Im selben Monat lud das...

mehr