Energiewende –

nur in Deutschland oder Europa?

Wussten Sie schon, dass Ende 2011 die 17. UN-Weltklimakonferenz in Durban in Südafrika stattgefunden und es sich dabei um die bislang längste der Weltklimakonferenzen gehandelt hat? Wenn nicht, ist das erst einmal nicht tragisch. Denn die Berichterstattung war, wie die Erwartungen an diese Konferenz, quasi nicht existent. So hatte die deutsche Bundeskanzlerin bereits am Eröffnungstag verkündet, dass keine verbindliche Vereinbarung zustande kommen würde. Sie hatte leider recht.

So wenig war in den Jahren zuvor von keiner Weltklimakonferenz zu sehen, lesen oder hören. Dabei ging es um nicht...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-01

Nur eingeschränkt enttäuscht

„Nichtergebnisse“ auf dem Weltklimagipfel

Hatte man von der Weltklimakonferenz 2009 noch große, zukunftsweisende Vereinbarungen der Staatengemeinschaft erwartet, wurden die Erwartungen auf den Folgeveranstaltungen Jahr für Jahr...

mehr
Ausgabe 2019-09

14. Internationale Konferenz zur Gebäudehülle der Zukunft

28. und 29. Oktober 2019/Bern Die Advanced Building Skins GmbH, Luzern, veranstaltet die 14. Internationale Konferenz „Conference on Advanced Building Skins” in Bern zur Gebäudehülle der Zukunft....

mehr

Danfoss gibt neue Klimastrategie bekannt

Ziel: Energieverbrauch um 50 % senken

Gemäß der IEA (International Energy Agency) können Energieeffizienz-Lösungen bereits 38 % der notwendigen Verminderung des CO2-Ausstoßes erreichen. Danfoss (www.danfoss.de) ist in der Lage,...

mehr
Ausgabe 2017-10

Gebäudehülle der Zukunft

2. und 3. Oktober 2017/Bern Die Schweizer Advanced Building Skins GmbH veranstaltet die 12. Internationale Konferenz zur Gebäudehülle der Zukunft (Conference on Advanced Building Skins). Im...

mehr

Roth Werke erhalten nationalen Umweltpreis

Familienunternehmen für klimabewusste Produktion ausgezeichnet

Die Roth Werke gewannen für ihre umweltfreundliche Produktion die nationale Auszeichnung „EMAS-Umweltmanagement 2018“. Im Zuge der Konferenz „Nachhaltig Wirtschaften für die Agenda 2030“ in...

mehr