Ein integriertes Komplettsystem

Luftheizung für einen Neubau auf Passivhausniveau

Je geringer der Wärmebedarf eines Neubaus ist, umso häufiger sind konventionelle Wärmeerzeugungs- und -verteilsysteme überdimensioniert. Hinzu kommt der Investitionsbedarf, um über aktive Kühlung sommerliche Wärmelasten abzuführen. Dipl.-Ing. Peter B. Schmidt aus Wennigsen bei Hannover löst diese komplexe Herausforderung daher aus einer ganzheitlichen Betrachtung heraus bevorzugt mit einem Umluftheizungssystem, das als integriertes Komplettsystem auch über eine aktive Kühlfunktion verfügt.

Das Hannoveraner Neubaugebiet „zero:e park“ (www.zero-e-park.de) ist gewissermaßen die Blaupause für ökologisch vorbildliches Bauen. Hier wird über ein komplettes Quartier hinweg in unterschiedlicher Detailschärfe gezeigt, was heute schon an energetischer Effizienz als Stand der Technik und damit real machbar ist. Und das ökologische Nullsummenspiel, das kommt dann über die ganzheitliche Betrachtung des gesamten Wohngebietes, mit einem projektierten Wasserkraftwerk zum Ausgleich der nicht dezentral erzeugten Energie.

Eines dieser Häuser hat der Architekt Ulf Schirmer (LSM Architekten,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12

Aktive Funktionsbeschreibungen

Software zeigt Betriebsdefizite und definiert Qualitätsstandards

Aktive Funktionsbeschreibungen für Heiz-/Kühlkrei­se In Heizkreisen wird erwärmtes Wasser von einem Verteiler durch eine Umwälzpumpe im Vor­lauf zu den im Gebäude ins­tal­lierten...

mehr
Ausgabe 2011-12 Lüftung, Heizung und Warmwasser

Komplettsystem

Produkte wie das „THZ 304/404 Sol“ von Tecalor sind für den Einsatz in Energie­sparhäusern prä­destiniert. Die Bau­reihe, die neben Lüf­ten, Heizen und Warm­wasser­bereitung auch aktiv...

mehr

Gestiegene Heiz- und Warmwasserkosten in Deutschland

Die jährlichen Heiz- und Warmwasserkosten für eine 80 m² große Wohnung und einer Versorgung mit Heizöl sind von bundesdurchschnittlich 910 € in der Saison 2007/2008 auf 1074 € in der Periode...

mehr
Ausgabe 2016-01

Wärmebedarf komplexer Liegenschaften

Prognosen mit künstlichen neuronalen Netzen – Teil 1

Die optimierte und integrierte Energieversorgung gewinnt im Zuge der Forderung nach höherer Energieeffizienz und dadurch zunehmend komplexerer Systeme bei schwankenden wirtschaftlichen und...

mehr
Ausgabe 2012-12

Neubau der HDI-Gerling in Hannover

Simulationen für den Stammsitzausbau

Über die Gestaltung des Neubaus wurde in einem Architektenwettbewerb im Jahr 2008 entschieden, den das Büro ingenhoven architects, Düsseldorf, gewann. Als Planungspartner für die Leistungsphasen 1...

mehr