Brandschutz in Mischinstallationen

30. Juni 2014/Berlin, 2. Juli 2014/Ratingen und 17. Juli 2014/München

Am 1. Januar 2013 sind neue Regelungen im Brandschutz (Mischinstallation, Abstandregeln) in Kraft getreten. Der Newsletter des DIBt 02/2102 hat zu geänderten Prüf- und Zulassungsbedingungen geführt. Der Newsletter des DIBt 05/2013 definiert klar die Anwendungsgrenzen von Gutachten im baurechtlichen Nachweisverfahren. Wie lassen sich die Prüfergebnisse anwenden und nutzen? Wie ist der Verwendbarkeitsnachweis zu führen? Wie definiert die Bauministerkonferenz die Regelungen in Bezug auf Abweichungen zu Bauarten und Bauprodukten? Die Brandschutzpartner Doyma, Düker, Fränkische und Geba Bartholomäus haben neue Brandprüfungen mit minimierten Rohrabständen durchgeführt. Teilnehmer der Veranstaltungsreihe der vier Partner erfahren die Ergebnisse der Prüfungen und daraus resultierende Anwendungsmöglichkeiten in der Baupraxis.

Anmeldung sind unter www.mischinstallation.de möglich.

x

Thematisch passende Artikel:

Brandschutz in Mischinstallationen

Schulungsreihe zu minimierten Rohrabständen

Der Newsletter des DIBt 02/2102 hat zu geänderten Prüf- und Zulassungsbedingungen für die Abschottung von Mischinstallationen geführt. Inzwischen gibt es am Markt erste zugelassene Lösungen....

mehr
Ausgabe 2013-05 Praktikable Lösungen

Brandschutz bei Abflussrohren

Für die Mischinstallation – Guss in der Fallleitung, Kunststoff in der Etage – gelten seit Anfang 2013 neue Regeln für geprüfte Abschottungssysteme im vorbeugenden baulichen Brandschutz. Als...

mehr
Ausgabe 2012-12 Nach neuen Prüfvorschriften

Brandabschottung

Für die Mischinstallation bei der Abflussrohrinstallation – gemeint ist die Fallleitung aus Guss, die Anschlussleitung aus Kunststoff – werden ab 2013 neue Prüfvorschriften für den Brandschutz...

mehr
Ausgabe 2014-7-8

Regelungen zur Mischinstallation

Brandschutz bei Bodenabläufen

„Für Metallrohre, die durch feuerwiderstandsfähige Bauteile geführt werden und an die ein- oder beidseitig des feuerwiderstandsfähigen Bauteils Kunststoffrohre angeschlossen werden, dürfen seit...

mehr
Ausgabe 2019-10 Mit allgemeiner Bauartgenehmigung

Steckverbindung

Anschlüsse von brennbaren Abflussrohren an SML-Abflussrohre bedürfen seit 2013 einer durch das DIBt zugelassenen Brandschutzlösung. Die „PAM-Global“-SVB-Steckverbindung für diese...

mehr