Software/Simulation | Unternehmen + Markt | 20.12.2018

Gewerkeübergreifender Ansatz im Bauwesen

BAU 2019

Der gewerkeübergreifende Ansatz der Fachmesse BAU macht sie zu einem wichtigen Branchentreffpunkt für alle, die professionell mit dem Planen und Bauen zu tun haben. Die BAU 2019 in München bietet vom 14. bis 19. Januar 2019 insbesondere für Planer und Architekten zahleiche spezifische Angebote und Veranstaltungen.

Die Messe München arbeitet dabei mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft zusammen; bei der Sonderschau „Lebensräume der Zukunft: digital, nachhaltig, smart“ ist das die Fraunhofer Allianz Bau. Deren 14 Institute zeigen Lösungen und Produkte aus der Fraunhofer-Bauforschung. Themenschwerpunkte sind Digitalisierung, „neue Nachhaltigkeit“, erneuerbare Materialien sowie smarte Gebäude und Quartiere. Das ift Rosenheim, ein weiterer Partner, wird eine Sonderschau zum Thema „Bauelemente Triple S – Smart/Safe/Secure“ präsentieren. Die Sonderschau zeigt den Einsatz „intelligenter“ Bauelemente, Antriebe, Sensoren sowie Sicherheitssysteme.
„Effizient, qualitätvoll und digital – Wege in das Bauen von morgen“ ist der Titel eines Kongresses des Bundesministeriums des Innern für Bau und Heimat.
Um Anmeldung unterwww.forschungsinitiative.de wird gebeten. Die TU München organisiert gemeinsam mit der TU Darmstadt und der TU Delft die Konferenz „PowerSkin 2019 – Gebäudehülle für einen CO2-neutralen Baubestand“. Auch hierfür ist eine Online-Anmeldung möglich: www.powerskin.org.

Mehr über die BAU 2019 in München lesen Sie im tab-Newsletter zur BAU ab 10. Januar 2019. Zur Newsletter-Anmeldung geht es direkt unter http://t1p.de/tab-Newsletter.

Thematisch passende Beiträge

  • 13. Fachmesse Geotherm

    14. und 15. Februar 2019/Offenburg In Offenburg trifft sich die geballte Fachkompetenz der Oberflächennahen und Tiefen Geothermie auf Europas größter Geo­thermie-Fachmesse. Neben der Fachmesse bieten zwei parallel durchgeführte Kongresse Expertenwissen mit Praxisbezügen. Aufgrund der hohen Internationalität der Veranstaltung werden alle Vorträge der beiden Hauptkongresse simultan übersetzt...

  • Geotherm 2019

    Innerhalb von wenigen Jahren hat sich die Geotherm zu Europas größter und international stark wachsender Fachmesse mit Kongress entwickelt. Die GeoTherm stellt den zentralen Marktplatz der gesamten Geothermie-Branche dar.

  • Gebäude.Energie.Technik 2013

    12. bis 14. April 2013/Messe Freiburg Bereits zum sechsten Mal zeigt die Messe Gebäude.Energie.Technik (GETEC) vom 12. bis 14. April 2013 in der Messe Freiburg, wie sich am besten planen lässt. Produkte und Dienstleistungen für effizientes Modernisieren, Sanieren und Bauen sowie Erneuerbare Energien stehen im Mittelpunkt der Fachmesse. Bei Fachvorträgen, Seminaren, Messerundgängen und...

  • Facility Management 2014 – Fachmesse und Kongress

    25. bis 27. Februar 2014/Frankfurt am Main Die Kombination aus Messe, Fachkongress und Networking-Event machen die „Facility Management“ zu einer wichtigen FM-Plattform in Deutschland. Auf der Fachmesse stellen Komplett­dienstleister, CAFM-Lösungsanbieter und Spezialisten Dienstleistungen und Produkte vor. Die Veranstaltung wird vom Branchenverband GEFMA und der Initiative „Facili­ty Management –...

  • Fachmesse „Consense“ wird nicht weitergeführt

    Messe Stuttgart und DGNB bleiben Partner

    Die Messe Stuttgart (www.messe-stuttgart.de) und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) haben sich darauf geeinigt, die bislang gemeinsam ausgerichtete Consense, Internationale Fachmesse und Kongress für nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben, nicht weiterzuführen. Das wurde am 5. August in einer Pressemitteilung verkündet. „Mit der ersten Consense im Jahr 2008 hatten wir...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.