Für leistungsfähige Steckverbindungen

4-mm-Stecksystem

Solarstrom gehört zu den zentralen Elementen einer klimafreundlichen Energieproduktion. Dies umso mehr, als moderne Photovoltaikanlagen heute deutlich höhere Leistung bringen als noch vor einigen Jahren. Ihre hohe Systemspannung allerdings erfordert entsprechend leistungsfähige Steckverbindungen. Hinzu kommt, dass eine PV-Anlage idealerweise 20 und mehr Jahre reibungslos läuft und dabei ständig Wind und Wetter ausgesetzt ist. Ihre Komponenten müssen also besonders witterungsbeständig sein.

Genau dafür hat Lapp sein 4-mm-Stecksystem „Epic Solar 4Plus“ mit doppelten Rasthaken entwickelt. Es ist konzipiert für Photovoltaikanlagen und Solartracker, die mit bis zu 1,5 kV Systemspannung auf der Basis von Kristallin- oder Dünnschichttechnik arbeiten.

Zu den wichtigsten Eigenschaften der Steckverbindung gehört ihr niedriger Übergangswiderstand, der eine effiziente Energieübertragung sicherstellt. Für die sichere Montage vor Ort, große Ströme und lange Kabelstrecken haben die Entwickler bei Lapp das System mit einem hochwertigen Crimpanschluss (maximal 10 mm²) ausgestattet, der sich u.a. durch eine lange Lebensdauer auszeichnet. Der Steckverbinder ist nach dem amerikanischen NEC-Standard gegen versehentliches Öffnen gesichert – die Verbindung lässt sich nur mit einem Werkzeug lösen. „Epic Solar 4Plus“ ist geprüft nach IEC 62852, der für Steckverbinder für Gleichspannungsanwendungen in Photovoltaiksystemen relevanten Norm.

U.I. Lapp GmbH

70565 Stuttgart

+49 711 783801

www.lappkabel.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-05 Sicherheitsfunktionen und vereinfachte Installation

Leistungsoptimierer verbessert

Eine neue „S-Serie“ von Leistungsoptimierern bietet der Hersteller Solaredge jetzt europaweit an. Diese biete eine Reihe von erweiterten Sicherheitsfunktionen sowie ein neues Systemdesign, das die...

mehr
Ausgabe 2016-05

Netzgekoppelte PV-/Batteriespeicher-Anlagen

10. und 11. Mai 2016/Berlin Eine PV-Anlage wird umso wirtschaftlicher, je höher der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms ist. Durch gezieltes Nutzen von Verbrauchern bei hoher Leistung der...

mehr

PV-Anlagen für SEW-Eurodrive

1,25 MWp in Bruchsal und Graben-Neudorf installiert

Der Projektierer und Energiedienstleister Wirsol (www.wirsol.de) hat im Rahmen eines umfangreichen Projektes für das Unternehmen SEW-Eurodrive zwei neue Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung...

mehr
Ausgabe 2016-11 Kraftschlüssig

Werkzeuglose Verbindung

Die Fundamenterdernorm DIN 18014 fordert Verbindungen zur Armierung im Abstand von 2 m. Die einfache, kraftschlüssige Steckverbindung des „Dehnclip“ erlaubt das Verbinden von zwei...

mehr
Ausgabe 2012-06 Vernetzt

Wärmepumpen mit PV

Schüco setzt auf das Prinzip, den Strom der PV-Anlage über die Wärmepumpe nicht nur zur Warmwasserbereitung, sondern auch für die Heizung und Kühlung zu nutzen. Voraussetzung für das optimale...

mehr