Heizkörper und Raumteiler

In einer puristischgeradlinigen Formensprache haben Villeroy & Boch und Zehnder mit dem Subway Badheizkörper ein Designobjekt geschaffen, das in einem modernen Bad eine gute Figur macht.

Der Heizkörper wurde in Anlehnung an die klassische Sprossenstruktur, der „Urform“ des Badheizkörpers, entwickelt. Dabei wurde diese ästhetisch verfeinert, indem der Abstand zwischen den einzelnen Rundrohren mit 46 mm vergleichsweise großzügig gehalten wird. So erhält der Heizkörper eine klare, stringente Formensprache. Neben dem Ästhetikaspekt hat der Rohrabstand jedoch auch Komfortgründe: das bequeme Einlegen der Handtücher wird erheblich erleichtert.

Sechs unterschiedliche Modellgrößen stehen beim Subway zur Auswahl zwischen 1,20 m, 1,50 m und 1,80 m Bauhöhe sowie 450 mm und 600 mm Breite. Neben der klassischen Wandmontage ist der Heizkörper auch für die Raumteilermontage lieferbar.

Alle Modelle verfügen über einen 50 mm-Mittelanschluss für alle gängigen Anschlussventile. Der Design-Badheizkörper ist lackiert in allen Farbvarianten erhältlich sowie in den exklusiven Chrom- und Edelstahl-Ausführungen.

Zehnder GmbH,

77933 Lahr,

Tel: 0 78 21/58 60,

E-Mail: info@zehnder-online.de,

Internet: www.zehnder-online.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-01 Mit flexiblem Anschlusssystem

Einfacher Heizkörperaustausch

Mit „EasyTube“ hat Zehnder ein flexibles Anschlusssystem für den Heizkörper sowohl für die Renovation als auch den Einsatz im Neubau im Angebot. Mit dem patentierten System gibt der Herstel­ler...

mehr
Ausgabe 2019-01 Waschbecken-Glasur

Matte Keramik-Oberflächen

Mit „TitanGlaze“ bietet Villeroy & Boch eine neue Oberfläche in Mattoptik an, die der Keramik eine größere Widerstandskraft verleiht. Als erste Farbe der neuen Glasur „TitanGlaze“ sorgt Stone...

mehr

Villeroy & Boch: Klage gegen Bußgeldbescheid der EU-Kommission

Im Juni 2010 hat die EU-Kommission gegen eine Vielzahl von Herstellern von Armaturen, Duschabtrennungen und Sanitärkeramik eine Bußgeldentscheidung wegen angeblicher Kartellverstöße verhängt. Zu...

mehr

Villeroy & Boch: Änderungen in Aufsichtsrat und Vorstand

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Villeroy & Boch AG (www.villeroy-boch.com), Prinz Wittgenstein, teilte in der Hauptversammlung 2009 mit, dass er sein Amt nach 15 Jahren abgibt und Wendelin von Boch...

mehr

Wechsel in der Vertriebsleitung

Jürgen Beining und Martin Metzler mit neuen Aufgaben bei Villeroy & Boch

Jürgen Beining übernimmt bei Villeroy & Boch im Unternehmensbereich Bad & Wellness die Vertriebsleitung der Region EMEA (Europe, Middle East, Africa). Herr Beining ist seit 24 Jahren für Villeroy &...

mehr