Partikelarme Luft in der Pharmaindustrie

Technik für Reinräume und hohe Hygieneanforderungen

SOL ist die neue Solids-Launch-Fabrik des weltweit agierenden Pharmaherstellers Boehringer Ingelheim. Die Tablettenfabrik steht am Hauptsitz in Ingelheim am Rhein,
in der Nähe von Mainz. Dort werden alle Neueinführungen von Arzneimitteln in Tablettenform (Solida) hergestellt. Für partikelarme Luft in den Produktionsräumen sorgen sechs Lüftungsgeräte in Hygieneausführung und einer hocheffizienten Wärmerückgewinnung.

Mit rund 52.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Boehringer Ingelheim 2021 Umsatzerlöse von knapp 20,6 Mrd. Euro und gehört damit zu den weltweit führenden Pharmaunternehmen. Der Stammsitz Ingelheim ist der größte Produktionsstandort und alle neuen Wirkstoffe und Arzneimittel werden während der Markteinführungs-phase dort produziert.

Die Solids-Launch-Fabrik (SOL) ist das Herzstück für die globalen Markteinführungen pharmazeutischer Innovationen. Mit einer Produktion auf einer Grundfläche von 2.800 m2 entstand in Ingelheim am Rhein auf drei Etagen einer der modernsten Betriebe des Unternehmens. Im...

Thematisch passende Artikel:

DFLW-Award zur Raumlufthygiene verliehen

Auszeichnung für Boehringer Ingelheim
Verleihung des DFLW-Award (v.l.n.r.): Dipl.- Ing. Robert Priller (Fachausschussvorsitzender „Luft“ des DFLW), Hans-Peter Berg (Boehringer Ingelheim) und Dr. Stefan Burhenne (Vorsitzender DFLW)

Am 16. Oktober verlieh der Deutsche Fachverband für Luft- und Wasserhygiene e.V. (www.dflw.info) mit Sitz in Berlin erstmals einen Award im Bereich der Raumlufthygiene. Der Fachverband möchte mit...

mehr
Ausgabe 2009-03

10. Biberacher Forum Gebäudetechnik

11. und 12. März 2008 Biberach Die Bauakademie Biberach und der Studiengang Gebäudetechnik / Gebäudeklimatik der Hochschule Biberach veranstalten in diesem Jahr bereits zum 10. Mal das...

mehr
Ausgabe 2018-09

Lufttechnik oder Lüftungstechnik?

Mehr als eine Definitionssache

In DIN 1946 Teil 1 [1] wird in einer Übersicht der Oberbegriff „Lufttechnik“ verwendet. Es ist jedoch heute kaum mehr nachvollziehbar, weshalb und wann dieser Begriff in der Normung und...

mehr

Dirk Böhringer unterstützt das IET

Dr. Heinrich Göddeke erhält Verstärkung
Dr. Heinrich G?ddeke (links) f?hrt k?nftig zusammen mit Dirk B?hringer das Institut f?r rationellen Energieeinsatz und Technologieeinsatz (IET).

Seit dem Jahr 1983 ist das Institut für rationellen Energieeinsatz und Technologieeinsatz (iet-online.eu) von Dr. Heinrich Göddeke ein Begriff bei Fachleuten aus der Abgas- und Feuerungstechnik. Der...

mehr
Ausgabe 2018-04 Moderne Lösungen

Planungshilfen Lüftungstechnik

Der Band gibt Einblick in die Kältetechnik, stellt moderne Lösungen in der Lüftungstechnik vor und behandelt Aspekte, die die Wirtschaftlichkeit einer RLT-Anlage beeinflussen, wie klimagerechtes...

mehr