Das Werk der Südbayerischen Fleischwaren GmbH

Bereits seit 2008 fördert das Bundesministerium für Umwelt (BMU) mit dem Impulsprogramm für Klimaschutz an gewerblichen Kälteanlagen energiesparende Systeme auf Basis natürlicher Kühlmittel. Maximal wird eine Förderung von 35 % der Kosten bis zu 200000 € gewährt. Der volle Zuschuss ist bei einer integrierten Wärmerückgewinnung abrufbar. Geschätzte 400 Anträge sind bisher eingegangen. „Der Einsatz natürlicher Kältemittel ist nachhaltig und mit 50 % Ersparnis in der Energieaufnahme äußerst effizient“, erklärt Rudolf Einöder, Geschäftsführer vom Kälte-Klima-Fachbetrieb Einöder GmbH (...