Zukunftsstudie: Standortbestimmung der Planungsbüros in Deutschland

Hohe Auslastung und viele Herausforderungen


Bild: Kobold Management Systeme

Bild: Kobold Management Systeme
Durch die gute Konjunktur in der Baubranche ist die Auslastung sowohl in Architektur- als auch in Ingenieurbüros ungebrochen hoch. Aus wirtschaftlicher Sicht ist das für die Planenden äußerst erfreulich. Doch die hohe Auslastung bringt auch jede Menge Herausforderungen mit sich. Um die Branche und ihr Marktumfeld besser zu verstehen und um zu erfahren, was Architekten und Ingenieure im Detail bewegt, führte die Kobold Management Systeme GmbH eine Umfrage bei ihren Bestandskunden durch. Den Großteil davon machten Ingenieurbüros für technische Gebäudeausrüstung und Architekturbüros aus. Von 683 beantworteten 617 Büros die Fragen, 248 TGA-Büros und 233 Architekturbüros. Die restlichen Befragten verteilten sich auf Büros für Landschaftsarchitektur, Tragwerksplanende, Generalplaner, Straßen- und Tiefbauplanende und Ingenieurbüros für Hochbau.

Die Zukunftsstudie liefert konkrete Erkenntnisse und soll Planungsbüro helfen, Klarheit über die Trends und Herausforderungen der Branche zu erhalten, um daraus Zukunftsbilder für das eigene Büro zu entwickeln. Sie ist angereichert mit vielen weiterführenden Informationen sowie aktuellen Praxisberichten der Befragten und kann auf der Website des Unternehmens heruntergeladen werden.

Thematisch passende Artikel:

2022-05 Rechnungsstellung direkt aus der Zeiterfassung

Digitaler Workflow ohne Prozessbrüche

Architektur- und Ingenieurbüros können mit „Kobold Control“ ab sofort ihre Rechnungen direkt aus der Zeiterfassung stellen. Diese Funktion ist für diejenigen Anwender interessant, die teilweise...

mehr
2011-05

Schlüsselfaktor Personal – Kosten & Strategie im Planungsbüro

16. Juni 2011 Frankfurt/Main Der Verband Beratender Ingenieure VBI und der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure BDB, veranstalten das Praxisforum „Kosten & Strategie im...

mehr

QualitätsPreis Planer am Bau 2021

Gelebtes Qualitätsmanagement lohnt sich, nicht nur im Büroalltag. Zum zweiten Mal seit 2019 lobt der QualitätsVerbund Planer am Bau gemeinsam mit dem TÜV Rheinland 2021 den „QualitätsPreis...

mehr

Studie: Deutsche Ingenieur- und Architekturbüros machen 35,9 Mrd. € Umsatz

Sie bauen Brücken, Einkaufscenter, U-Bahn-Tunnel, Kläranlagen oder Fußballstadien – was Ingenieure am und für den Bau konstruieren, ist von Dauer und nutzt allen. Eine aktuelle Studie des...

mehr
2011-03

Korrektur

Der Beitrag „Elektrotechnik für das „Memorium“ in Nürnberg“, der in der TAB 2/2011 auf Seite 10 erschienen ist, hat zu einigen Irritationen bezüglich der verant­wort­lichen Planer geführt....

mehr