Service-Plattform „BluEdge“ von Carrier

Für HLK-Kunden in Europa

Die Carrier Global Corporation hat die Serviceplattform „BluEdge“ für seine Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagenkomponenten (HLK) der Marken Carrier und Ciat in Europa vorgestellt. Die mehrstufige Plattform ermöglicht es, individuelle Kundenanforderungen zu erfüllen und stellt den effizienten Betrieb der Geräte während des gesamten Produktlebenszyklus sicher.

Carrier bietet mit der Plattform „BluEdge“ Serviceleistungen auf drei Stufen an.
Bild: Carrier

Carrier bietet mit der Plattform „BluEdge“ Serviceleistungen auf drei Stufen an.
Bild: Carrier

Basis für den Service ist eine langfristige Zusammenarbeit. Das zentrale Element der „BluEdge“-Serviceplattform ist deshalb ein dreistufiges Service-Modell mit einer Reihe von dynamischen Optionen:

• „Core“: Eine wirtschaftliche Lösung für Kunden mit einem angeschlossenen Kühlgerät und Bedarf an Standard-Support. Mit diesem Kernprodukt unterstützt Carrier die Kundenbedürfnisse durch einen Mix aus Online- und Vor-Ort-Präsenz.

• „Enhance“: Eine vollständige Vereinbarung zur vorbeugenden Wartung mit einer Kombination aus Vor-Ort-Präsenz und intensivem Fernzugriff. Mit individueller Unterstützung für jedes HLK-System maximiert Carrier so die Lebensdauer, Verfügbarkeit und Leistung der Geräte. Die Dienstleistungen können je nach Bedarf, Systemkonfiguration und steuerlichen Kriterien ausgewählt werden. Mit einer „Enhance“-Lösung garantiert Carrier die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften zur Freisetzung von fluorierten Treibhausgasen (F-Gase).

• „Elite“: Das „Elite“-Programm ist das ultimative rundum-sorglos-Paket für Kunden, die ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Geräte sowie Rechtssicherheit benötigen. Die Vereinbarung umfasst zudem die Reparatur oder gegebenenfalls den Austausch von defekten Teilen sowie auf Wunsch den Aufbau eines umfassenden Kühlnotfallplans.

 

Die „BluEdge“-Service-Plattform (www.carrier.com/commercial/en/eu/service/bluedge/) hilft somit, die Leistung der HLK-Technik zu maximieren, Investitionen zu schützen und die Kosten zu kontrollieren. Carrier kann für jeden Kunden einen Plan erstellen, der die Leistung und Langlebigkeit der Geräte gewährleistet.

 

 

Thematisch passende Artikel:

2018-10 18 verschiedene Größen

Kühlerserie

Die „Powerciat“-Kühler von Ciat haben luftgekühlte Verflüssiger und Schraubenverdichter, die bei fester Drehzahl eine Leistung von 270 bis 1.500 kW erbringen. Zur Serie gehören Kühllösungen in...

mehr

Aus Carrier und Ciat wird UTC Klimatechnik GmbH

Reinhard Kern übernimmt Vertriebsleitung der Marke Ciat

Im Herbst 2017 wurden Ciat und Carrier Klimatechnik zur UTC Klimatechnik GmbH in Deutschland zusammengeführt. Die Eigenständigkeit der beiden Marken bleibt davon unberührt. Jede fokussiert sich auf...

mehr

UTC Building & Industrial Systems übernimmt Ciat

Teil der europäischen HVAC-Sparte

UTC Building & Industrial Systems hat die Übernahme von Ciat, einem französischen Unternehmen aus dem Bereich Heizung, Lüftung und Klimatechnik (HVAC), abgeschlossen. UTC Building & Industrial...

mehr
2008-10

Für Fan Coils

Für die zentrale und dezentrale Steuerung von Fan Coils und Dec­ken­kassetten bietet Ciat eine neue Generation von selbst entwickelten Regelungssystemen an. Mit der kürzlich eingeführten...

mehr

Carrier Deutschland eröffnet Trainingszentrum für VRF- und Split-Systeme

10-jährige Zusammenarbeit zwischen IKKE und Carrier wird mit der Erweiterung gefeiert.

Seit zehn Jahren betreibt die Carrier Klimatechnik GmbH (Carrier Deutschland) in den Räumen des Informationszentrums für Kälte-, Klima- und Energietechnik (IKKE) in Duisburg ein 150 m² großes...

mehr