Schako übernimmt Admeco AG

Kompetenzgewinn in der Reinraumtechnik

Rückwirkend zum Jahresanfang 2020 hat Schako die Schweizer Admeco AG (www.admeco.ch) in Hochdorf bei Luzern übernommen. Das Unternehmen wächst und gewinnt durch diesen Zukauf weitere Kompetenzen im Bereich Reinraumtechnik hinzu. Admeco ist ein Hersteller von Systemen und Produkten für Operationssäle, Aufwachräume und Intensivpflegestationen.  
„Die Übernahme von Admeco steht zu 100 % im Einklang mit der Strategie der Schako Group und ermöglicht es uns in der Zukunft, Einzel- und Komplettlösungen im Klinikbereich – wie bei Operationssälen, Aufwachräumen und Intensivpflegestationen – anzubieten", unterstreicht Beat Vögeli, Geschäftsführer der Schako Group. Über die Kosten der Übernahme haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart.
 
Admeco wurde im Jahre 1984 gegründet. Das besondere OP-Raumkonzept des Unternehmens wurde mit dem einzigen Ziel entworfen, die Sterilität – und somit die Sicherheit der Patienten – im OP zu verbessern. Denn nur eine optimal aufeinander abgestimmte und zuverlässige Technik garantiert höchste Sterilität und damit die Verminderung der Infektionsrisiken (post-operative Infekte) im Operationssaal.

Thematisch passende Artikel:

Reven nach Übernahme durch die Schako-Gruppe

Neues Firmenlogo vorgestellt

Die unlängst von der Schako-Gruppe übernommene Rentschler Reven GmbH erhielt ein neues Firmenlogo. Das grüne Wahrzeichen wurde dem Erscheinungsbild der Gruppe angepasst. Es signalisiert die...

mehr