Caverion schärft Markenprofil

Fokus auf digitale und nachhaltige Gebäudelösungen

Caverion wandelt sich zu einem führenden Serviceunternehmen mit Fokus auf digitale und nachhaltige Gebäudelösungen. Eine Entwicklung, der das Unternehmen mit einem geschärften Markenauftritt nun sichtbare Konturen verleiht.

„Building Performance“ – so lautet das konzernweite Markenversprechen, das im Kern des neuen Auftritts steht. „Damit wollen wir der noch jungen Marke Caverion einen neuen Bedeutungsrahmen geben und zugleich emotional aufladen“, erläutert Holger Winkelsträter, Leiter Marketing und Kommunikation bei Caverion Deutschland.

Technologischer Fortschritt und ein verändertes kollektives Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen verändern Anforderungen auch an moderne Gebäudetechnik.

„Als eines der technisch führenden Unternehmen in der Gebäudetechnik sind wir mit neuen inhaltlichen Ansprüchen und digitalen Dienstleistungen in der Lage, diesen Wandel maßgeblich zu gestalten.“ Eine Ausrichtung, die nun auch äußerlich sichtbar Form annimmt. Augenscheinlichstes Merkmal ist die Farbe Grün. „Wir haben uns bewusst für eine zusätzliche Farbe entschieden, um den Wandel der Caverion hin zu einem Technologiekonzern zu unterstreichen. Unseren digitalen und nachhaltigen Dienstleistungen wird neben dem Projektgeschäft mehr Platz eingeräumt. Vor allem datengestützten Services, die letztendlich die Grundlage für die vernetzten Städte der Zukunft sein werden.“

Daneben soll das Grün der Technologie einen neuen Bedeutungsrahmen verleihen. Holger Winkelsträter: „Eine starke Marke erzeugt Emotionen. Das erreichen wir, indem wir bei allem technologischen Einsatz das Warum hervorheben, den eigentlichen Sinn unseres täglichen Tuns. Und den sehen wir darin, optimale Arbeits- und Lebensbedingungen in den von uns geschaffenen Gebäudeumgebungen bereit zu stellen. Immerhin verbringen wir den Großteil unserer Lebenszeit darin.“

Bis das neue Design überall sichtbar ist, werden allerdings noch einige Monate vergehen. „Wir gehen dabei ressourcenschonend vor, so dass wir das neue Design schrittweise auf alle Produkte und Schnittstellen ausdehnen werden.“

Thematisch passende Artikel:

Caverion verkauft Geschäftsbereich Krantz

Vertrag mit Steag Energy Services unterzeichnet

Die Caverion Deutschland GmbH und Steag Energy Services GmbH (SES) haben einen Vertrag unterzeichnet, wonach der Geschäftsbereich Krantz von Caverion an den Essener Energiekonzern übergehen wird....

mehr

Caverion verlängert Vertrag mit TH Deggendorf

Seit 20 Jahren für Gebäudetechnik vor Ort zuständig

Caverion (www.caverion.de) übernimmt für weitere vier Jahre das Gebäudemanagement an der Technischen Hochschule in Deggendorf (www.th-deg.de). Der Gebäudeexperte betreut seit 1998 den Campus....

mehr

caverion investiert verstärkt in eigene Forschung und Entwicklung

Rund 1,4 Mio. € hat das Stuttgarter Unternehmen caverion (www.caverion.com ) aktuell für seinen neuen Forschungs- und Entwicklungsstandort Aachen bereitgestellt. Die verfügbare Laborfläche des...

mehr

Caverion startet Operational Center

Fernüberwachung von Gebäudetechnik

In einem neu eröffneten Operational Center überwacht und steuert Caverion Deutschland (www.caverion.de) gebäudetechnische Anlagen aus der Ferne. Experten kontrollieren und optimieren von dort aus...

mehr

Neuer Leiter Marketing und Kommunikation bei Grünbeck

Zuständig für nationales und internationales Marketing

Ab sofort übernimmt Matthias Wunn die Leitung der Abteilung Marketing und Kommunikation bei der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH (www.gruenbeck.de) in Höchstädt an der Donau. Nach dem Studium zum...

mehr