Wasser/Abwasser | Unternehmen + Markt | 02.05.2019

Geschäftsführer verlässt Grünbeck

Sven Suberg geht

  • Sven Suberg hat die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH zum 30. April 2019 verlassen. Foto: Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

Sven Suberg (49), Geschäftsführer bei Grünbeck, hat aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen der strategischen Ausrichtung das Unternehmen zum 30. April 2019 verlassen.

Sowohl die Geschäftsführung als auch der Beirat von Grünbeck wünschen Herrn Suberg viel Erfolg für seinen künftigen Berufs- und Lebensweg und danken ihm für die Verdienste in den letzten beiden Jahren. Durch seine Mitwirkung konnte das Unternehmen weiter zukunftsfähig ausgerichtet und die Marktposition von Grünbeck gestärkt werden.

Thematisch passende Beiträge

  • Geschäftsführung bei Grünbeck erweitert

    Sven Suberg wird neuer Geschäftsführer

    Der Diplom-Kaufmann und Vertriebsspezialist Sven Suberg (47) wird ab 1. August 2017 die Ressorts Vertrieb, kaufmännischer Bereich und Personal verantworten. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Grünbeck-Geschäftsführung, Dr. Günter Stoll, wird er die Geschicke des Unternehmens leiten. Suberg verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Beratung und operativen Führung von Vertriebseinheiten diesseits...

  • Wechsel bei Grünbeck im Gebiet Rheinland/Siegerland

    Uwe Haschen neuer Geschäftsführer bei kmg GmbH

    In der Grünbeck-Werksvertretung kmg GmbH in Frechen-Bachem gibt es ab November 2018 einen neuen Geschäftsführer. Uwe Haschen (51) tritt die Nachfolge von Wilfried Neugebauer an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Die Grünbeck-Geschäftsführung dankt Herrn Neugebauer für die jahrelange Zusammenarbeit. Für die Aufgabe als Geschäftsführer ist Uwe Haschen, der viel Fach- und...

  • Neuer Niederlassungsleiter bei Grünbeck

    Holger Nürnberg für Berlin und Brandenburg zuständig

    Holger Nürnberg heißt der neue Leiter der Grünbeck-Niederlassung in Berlin/Brandenburg. Der 55-Jährige hat die Niederlassungsleitung Ende 2017 übernommen und freut sich darauf, die neuen Herausforderungen beim Wasseraufbereitungsunternehmen Grünbeck zukünftig wahrzunehmen. Zuvor war Holger Nürnberg 25 Jahre als Verkaufsberater im Außendienst in der SHK-Branche tätig. Zu seinem...

  • Neuer Grünbeck-Niederlassungsleiter für Westfalen

    Martin Mergelmeyer leitet Niederlassung in Münster

    Seit 1. April 2018 ist Martin Mergelmeyer Leiter der Grünbeck-Niederlassung (www.gruenbeck.de) in Münster. Der 50-Jährige verfügt über jahrzehntelange Erfahrung auf dem Gebiet der Wasseraufbereitung. Durch seine fundierten Kenntnisse als Verkaufsleiter bringt er dadurch hervorragende Voraussetzungen mit. „Ich kenne Grünbeck seit langem, schätze die unternehmerische Weitsicht sehr und freue mich...

  • Stiftung bei Grünbeck als Mehrheitsgesellschafter

    Aus den Händen des Regierungspräsidenten von Schwaben, Karl Michael Scheufele, hat Loni Grünbeck die Stiftungsurkunde für die Loni und Josef Grünbeck-Stiftung erhalten. „Ich freue mich sehr über diesen wichtigen Schritt für die dauerhafte Sicherung der Kontinuität des Unternehmens, welches vor mehr als 60 Jahren von meinem Mann und mir gegründet wurde“, erklärte Loni Grünbeck bei einer kleinen...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 06 / 2019

      Zugluftfrei und mit angenehmen Raumtemperaturen – Wohlfühlatmosphäre in einer Landarztpraxis

      Dr. Clemens Schwarz ist Allgemeinmediziner in der dritten Generation und zudem ein engagierter Bauherr. Den Bau seines neuen, modernen Ärztezentrums in der oberösterreichischen Gemeinde Eggelsberg hat der 34-Jährige maßgeblich vorangetrieben. Dabei stand vor allem das Wohl der Patienten im Vordergrund: Neben einer hellen und freundlichen Atmosphäre sollten auch die Raumtemperaturen trotz Glasdach zu jeder Jahreszeit angenehm sein – eine kontrollierte Lüftung war daher die erste Wahl.

      Foto: Dr. Schwarz, Eggelsberg

    • Heft 07 - 08 / 2019

      Heizsystem mit BHKW – Wärme und Strom für TenneT-Campus

      Zwei neue Firmengebäude des Übertragungsnetzbetreibers TenneT vervollständigen seit Ende 2017 den Hauptsitz des Unternehmens auf dem gleichnamigen Campus in Bayreuth. Für das Unternehmen war es selbstverständlich, dass die Neubauten auch Strom erzeugen. Dafür wird ein BHKW eingesetzt, das in Kombination mit zwei Spitzenlastkesseln auch die Wärme in den Gebäuden bereitstellt.

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.