Entwurf DIN 1946-6 zur Wohnungslüftung

„Raumlufttechnik – Teil 6: Lüftung von Wohnungen“

Das DIN hat zum 1. Dezember 2017 einen neuen Entwurf der DIN 1946-6 veröffentlichen. Das aktualisierte Dokument mit dem angepassten Titel „Raumlufttechnik – Teil 6: Lüftung von Wohnungen – Allgemeine Anforderungen, Anforderungen an die Auslegung, Ausführung, Inbetriebnahme und Übergabe sowie Instandhaltung“ kann bis zum 1. Februar 2018 von der Öffentlichkeit unter www.entwuerfe.din.de geprüft und kommentiert werden. Der Entwurf kann zudem über den Beuth-Verlag unter www.beuth.de bezogen werden.

Die DIN 1946-6 gilt für die freie und die Ventilator gestützte Lüftung von Wohnungen und gleichartig genutzten Raumgruppen (Nutzungseinheiten). Erstmalig wurden auch Kellerräume in Wohngebäuden und Gebäuden mit gleichartig genutzten Raumgruppen (Nutzungseinheiten) in das Dokument aufgenommen.

Der verantwortliche Arbeitskreis berücksichtigt in dem Entwurf Erfahrungen aus der Anwendung der aktuellen Ausgabe DIN 1946-6:2009-05 sowie neueste Entwicklungen und Erkenntnisse bei der Wohnungslüftung. Die Kombination von freien und Ventilator gestützten Wohnungslüftungssystemen in einer Nutzungseinheit wird in der überarbeiteten Norm genauer beschrieben und bekam einen eigenen Abschnitt.

Das Dokument beinhaltet außerdem zusätzliche Hinweise für die Auslegung von Kombinationen verschiedener Ventilator gestützter Systeme. Die Norm wurde übersichtlicher strukturiert und an die geänderten geltenden Europäischen Normen angepasst. Die Anforderungen an die hygienische Ausführung von Wohnungslüftungssystemen wurden in Zusammenarbeit mit dem VDI mit der VDI 6022 abgeglichen, sodass nun in beiden Regeln durch gegenseitige Verweisungen gleichlautende Hygieneanforderungen gestellt werden. Die Kennzeichnung von Wohnungslüftungssystemen wurde gestrichen.

Thematisch passende Artikel:

Überarbeitung der DIN 1946-4 Raumlufttechnik - Teil 4:

Grundlegende Überarbeitung des Entwurfs beschlossen

Im Sommer 2016 wurde der Entwurf DIN 1946-4 veröffentlicht. Die Einspruchsfrist endete Ende September, und es sind umfangreiche Kommentare von mehr als 40 Stellungnehmern eingegangen. Die...

mehr
2018-7-8

DIN 1946 Blatt 6 (Entwurf)

Raumlufttechnik und Lüftung von Wohnungen

DIN 1946 Blatt 6 (Entwurf) Der Normentwurf gilt für die freie und ventilatorgestützte Lüftung von Wohnungen und gleichartig genutzten Raumgruppen (Nutzungseinheiten) sowie in Kellerräumen in...

mehr
2019-7-8

DIN 1946 Blatt 6 und DIN 18017 Blatt 3

Normenentwürfe zur Raumlufttechnik – Wohnungen

Wohnungslüftung und Absaugung von innenliegenden Bädern und WC sind immer im Kontext zu betrachten. Daher werden im Folgenden der Normentwurf DIN 18017 Blatt 3 ebenso kurz dargestellt wie der...

mehr
2015-02 Software-Bundle zur Lüftung

Wohn- und Nichtwohngebäude

Solar-Computer hat ein Software-Bundle zusammengestellt, das alle typischen Rechenanwendungen zur Lüftung im Wohn- und Nichtwohngebäudebereich unterstützt. Insgesamt elf Regelwerke auf neuestem...

mehr

VDI 6022 Blatt 1

Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und -Geräte

Im Januar 2017 erscheint der neue Entwurf der Richtlinie VDI 6022 Blatt 1 mit den Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und -Geräte. Sie fasst die Inhalte der bisherigen Blätter 1 bis...

mehr