Energiecontracting bei SGS-Institut Fresenius

Energieverbrauchsanalyse als Basis

Die Siemens-Division Building Technologies analysierte beim SGS-Institut Fresenius am Standort Taunusstein über zwei Monate den Energieverbrauch. Die Analyse im Auftrag der SGS-Gruppe lieferte einen umfassenden Überblick über die energiebezogenen Prozesse und den Ist-Zustand des Energiemanagements. Ziel des detaillierten Einblicks war es, Energiesparpotentiale zu identifizieren. Die Resultate mündeten in konkreten Energieeffizienzmaßnahmen, welche die SGS derzeit in Zusammenarbeit mit Siemens umsetzt. Insgesamt wird der SGS-Standort in Taunusstein damit etwa 20 % CO2 pro Jahr einsparen.
Den Kosten für die Umsetzung der Energieeffizienzmaßnahmen stehen Einsparungen im unteren sechsstelligen Eurobereich gegenüber. Mit diesen Einsparungen finanzieren sich die notwendigen Investitionen in die Energieeffizienzmaßnahmen innerhalb von 3,7 Jahren. Siemens übernimmt dabei die Zwischenfinanzierung und garantiert SGS die über die Vertragslaufzeit festgelegten Energie- und Kosteneinsparungen. Dieses über mehrere Jahre laufende Modell nennt sich Energiespar-Contracting. Die aus dem Projekt erzielten Einsparungen nutzt SGS, um die Energieeffizienz im Unternehmen weiter zu steigern.

Die wesentlichen Maßnahmen zur besseren Energieeffizienz umfassen den Wechsel von Öl- zu Gasheizung, die Einführung eines HKW, die Installation eines hocheffizienten Heizkessels und die Optimierung des Gebäudeautomationssystems. Nach Umsetzung der vorgeschlagenen Schritte überwachen Siemens-Experten per Remote-Zugriff den Energieverbrauch aus der Ferne. Ebenso zum Einsatz kommt ein "Green Building"-Monitor, wie er schon am Hauptsitz der SGS-Gruppe in Genf installiert ist. Der Monitor informiert Mitarbeitern und Besucher über den aktuellen Energieverbrauch und liefert Zahlen und Fakten rund um die Energie. Das soll dazu motivieren, Energieressourcen zu schonen.



Thematisch passende Artikel:

Positionspapier des Arbeitskreises Energiespar-Contracting im VfW

Vier Maßnahmen zur Verbreitung der Effizienzdienstleistung ESC

Zum zehnjährigen Jubiläum des Arbeitskreises Energiespar-Contracting (ESC) im VfW ( www.energiecontracting.de) hat der Arbeitskreis ein Positionspapier mit vier wichtigen Maßnahmen zur weiteren...

mehr

Energiekostenreduzierung um 3,6 Mio. €/a angestrebt

Siemens schließt Energiespar-Contracting-Verträge mit KRH

Nach einer europaweiten Ausschreibung zur energetischen Sanierung von acht Krankenhäusern hat das Klinikum Region Hannover GmbH (KRH) gestern einen Energiespar-Contracting-Vertrag mit der...

mehr
2016-02

Energiedienstleistung Contracting 2016

23. bis 25. Februar 2016/Mannheim Gepaart mit moderner KWK-Technik oder Erneuer­baren Energien ist Contracting die ideale Methode, um die Energie­effizienz zu steigern, fossile Brenn­stoffe zu...

mehr
2014-01

Energiedienstleistung Contracting 2014

4. bis 6. Februar 2014 / Mannheim Die Energiedienstleistung Contracting bietet kombiniert mit KWK-Technik oder erneuerbaren Energien eine ideale Methode, um die Energieeffizienz zu steigern, fossile...

mehr

European Energy Service Award 2011

Jüdisches Museum Berlin gewinnt gemeinsam mit Johnson Controls

Das Jüdische Museum in Berlin hat zusammen mit dem Energiedienstleister Johnson Controls einen von sechs Preisen beim diesjährigen European Energy Service Award (...

mehr