Perfekter Übergang bei der pit - cup GmbH

Kurt Weber gibt Geschäftsführung an Günter Grüner weiter

Schon bei der Gründung der pit-cup GmbH 1991 stand das durchgängige digitale Datenmanagement entlang der Wertschöpfungskette Planen-Bauen-Betreiben im Fokus des CAD und CAFM-Anbieters. Und wenn heute nach IT-Anwendungen zu "Open BIM" und "Digital Twins" in Planung und Betrieb gefragt wird, zählt die pit-cup zu den führenden Anbietern im deutschsprachigen Markt. Gründer und Konstrukteur dieser unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist Kurt Weber.

Kurt Weber hat Geschäftsführung und Anteile an der pit - cup GmbH an ...
Foto: pit - cup / Dominik Pfeifer

Kurt Weber hat Geschäftsführung und Anteile an der pit - cup GmbH an ...
Foto: pit - cup / Dominik Pfeifer

Nun hat der Unternehmenslenker sein berufliches Lebenswerk abgeschlossen und zum 1. Oktober  2020 Geschäftsführung und Anteile an Günter Grüner übergeben.

... Günter Grüner übergeben.
Foto: pit - cup / Foto Borchard: Angelika Loeffler

... Günter Grüner übergeben.
Foto: pit - cup / Foto Borchard: Angelika Loeffler

Der langjährige pit-Vertriebspartner ist mit seiner Ing. Günter Grüner GmbH selbst eine Branchengröße mit CAFM, CAD, Haustechnik und Energiemanagement im deutschsprachigen Raum. Beide Unternehmen werden auch weiterhin als Technologie- und Vertriebspartner ihre Synergien nutzen, um mit ihren Softwarelösungen die Bau- und Immobilienbranche in der Transformation zur Digitalisierung ideal zu unterstützen. Bei der pit - cup tritt nun eine neue Generation erfahrener Experten in die erste Reihe. Kurt Weber steht als Know-how-Träger und Branchenkenner punktuell weiter zur Verfügung: Ein perfekter Übergang für den Heidelberger IT-Anbieter, Kontinuität und Fortschritt für seine Kunden und Anwender.

Software von pit - cup im Lebenszyklus eines Gebäudes

Bild: pit - cup

Software von pit - cup im Lebenszyklus eines Gebäudes
Bild: pit - cup

„Uns wurde schon im Studium beigebracht, als Planer die Dinge vom Ende her zu denken“, erinnert sich Kurt Weber. „Und als ich später für ein großes Bauunternehmen selbst für Planungen verantwortlich war, musste ich erfahren, dass es vor allem die mangelnde digitale Durchgängigkeit der relevanten Daten war, die ein konsequentes Denken vom Ende des Lebenszyklus einer Immobilie oder einer technischen Anlage her verhinderte; und damit auch die vielen daraus resultierenden Vorteile erschwerte. Als wir dann 1991 die pit - cup GmbH gründeten, war für uns klar, dass wir mit unserer Produktstrategie alle Beteiligten im Lebenszyklus ansprechen mussten, um Vorteile und zusätzlichen Nutzen zu generieren,“ so der gelernte Versorgungsingenieur. Damit hatte Kurt Weber die mittelfristige Notwendigkeit eines BIM-Ansatzes schon früh vorweggenommen. Und als mit der Veröffentlichung des „Stufenplans für digitales Planen-Bauen-Betreiben“ im Herbst 2015 dieser innovative Ansatz auch in der breiten Fachbranche auf zunehmende Akzeptanz stieß, war die pit - cup schon da: Aus IT für Planen-Bauen-Betreiben wurde IT für BIM.


Thematisch passende Artikel:

pit-cup im CAFM-Ring

20 Jahre im CAFM-Markt aktiv

pit-cup, Hersteller von vollständig integrierter Software für das Immobilien-Lebenszyklusmanagement, hat sich zum 20-jährigen Bestehen ihrer CAFM-Produktlinie für eine Mitgliedschaft im...

mehr

pit - cup und IngSoft kooperieren

Unterstützung beim Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Wer sich als Verantwortlicher für das produzierende Gewerbe seinen Steuervorteil gemäß der gesetzlichen Vorgaben und durch die Umsetzung der ISO 50001 sichern will, kommt um ein zertifiziertes...

mehr

pit - cup verstärkt den Vertrieb

Ernst Richard Raabe unterstützt Softwareausbau
Ernst Richard Raabe bei pit - cup

Seit Juni 2012 verstärkt Ernst Richard Raabe den Vertrieb in CAD-/CAE- Elektro-Software bei der pit - cup GmbH (www.pit.de). Nach Stationen bei der Dussmann Gruppe (Organisationsleiter) und der...

mehr
03/2019

BIM@ISH: BIM entlang der Wertschöpfungskette „Planen – Bauen – Betreiben“

Der BTGA wird gemeinsam mit der Messe Frankfurt und dem VDMA AMG im Rahmen der BIM-Sonderschau der ISH 2019 einen ganzheitlichen Ansatz der mit BIM entstehenden Möglichkeiten präsentieren. BIM wird...

mehr

Hitzler Ingenieure bietet digitales Planen, Bauen und Betreiben mit BIM

BIM-Methode gestaltet Prozesse effizienter

Hitzler Ingenieure bietet seinen Bauherren, Geschäftspartnern und Kunden jetzt mit der Methode Building Information Modeling (BIM) effizientere Planungs-, Ausführungs- und Betriebsprozesse für ihre...

mehr