Zur EnEV 2014

Zum Energieeffizienzgebäude

Mit dem Solar-Computer-Programm „Energieeffizienz Gebäude“ können Energieberater, Ingenieure und Architekten Neubau- oder Sanierungsprojekte BIM-fähig nach EnEV 2014 und den neuen Ausgaben 2011 der DIN V 18 599 berechnen. Zahlreiche Auswertungen und Variantenvergleiche stehen für eine optimierte Planung und qualifizierte Beratung zur Verfügung und umfassen u.a. auch den Nachweis nach EEWärmeG.

Die Bedienoberfläche lehnt sich an das Design des Vorgängerprogramms an. Weitere Merkmale sind grafische Bedienerführung, automatisches Referenzgebäude, voreingestellte, änderbare EnEV-Randbedingungen und hinterlegte abruf- und änderbare Standardanlagen-Konfigurationen für Gebäude aller Art sowie Anlagen nach DIN 4701-10 Beiblatt 1 für Wohngebäude. Eine flexible Gebäudemodellierung im Einzonen-, Mehrzonen- oder zonierten Raummodell ist eine weitere Besonderheit. Das tabellarisch oder grafisch mittels „Raumtool 3D“ verwaltbare Raummodell sorgt für Flexibilität bei allen Projektgegebenheiten.

Solar-Computer GmbH

37023 Göttingen

0551 797600

www.solar-computer.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03

Green Building Information System

Das Software-Produkt „GBIS 1.0“ steht für „Green Building Information System“ und stellt eine neuartige Verknüpfung zwischen AutoCAD MEP und Solar-Computer-Berechnungen dar. Teils fließen Daten...

mehr
Ausgabe 2008-10

Software-Navigation für die DIN V 18?599

Typische Merkmale eines Navi­ga­tionssystems, wie man es vom Auto kennt, enthält das So­lar-Computer-Programm zur DIN V 18?599: Statt Straßen der Groß­stadt zeigt der Bildschirm das Schema der...

mehr
Ausgabe 2009-7-8

Gütegemeinschaft für „DIN V 18?599“-Software

Am 6. April 2009 wurde in Hannover der „18?599 Gütegemeinschaft e. V.“ gegründet. Als Mitglieder haben sich füh­ren­de Hersteller von „DIN V 18?599“-Software unter Leitung des IAIB (Institut...

mehr
Ausgabe 2013-03 HKLS-Software

Stundensimulation

Grundlagen der Simulationssoftware von Solar-Computer sind die Richtlinien VDI 6007 und VDI 2078 in den Ausgaben 2012. Im Gegensatz zu den Vorgänger-Richtlinien beschränkt sich der Bilanzkreis der...

mehr
Ausgabe 2016-02 Simulation instationärer Verläufe

Kühllastberechnung

Das Programm „Kühllast und Raumtemperatur nach VDI 2078/6007“ unterstützt den Weißdruck der VDI 2078 (Ausgabe 2015-06) sowie die zugrunde liegenden Simula­tions­algo­rith­men der aktuellen...

mehr