Einfachere Inbetriebnahme von Lüftungsgeräten

Zentrale Universalregelung

Besonders im Geschosswohnungsbau mit sehr vielen Einheiten ist die Inbetriebnahme der Luftverteilungssysteme in den einzelnen Wohnungen bislang sehr zeitaufwendig. Vallox (www.vallox.de) bringt daher eine Universalregelung auf den Markt, die für Zeit- und Kosten­ersparnis bei der Inbetriebnahme oder Neuregelung der einzelnen „Flat-Boxen“ sorgt. Diese dient dazu, die Luftversorgung im Geschosswohnungsbau und in Bürogebäuden optimal zu regeln.

Das kompakte Modul vereint sieben Bauteile: jeweils einen Volumenstromregler, Schalldämpfer, Verteiler für Zu- und Abluft, sowie die komplette Steuerung des Moduls. Die „Flat-Box“ versorgt einzelne Wohnungen oder Büroräume unabhängig voneinander mit frischer Luft. Damit ist kein wohnungsweises Lüftungsgerät notwendig, sondern nur eine Zentraleinheit im Technikraum oder Keller. Wartungsarbeiten oder Filterwechsel müssen so auch nicht in jeder Wohnung, sondern lediglich an dieser Zentraleinheit vorgenommen werden.

Das Konzept der zentralen und wohnungsunabhängigen Luftversorgung wird mit der Einführung einer zentralen Universalregelung für alle im Gebäude zu installierenden „Flat-Boxen“ weiter optimiert: Dazu wird zunächst das zentrale Lüftungsgerät aus der „Vario“-Geräteserie mit Luftleistungen von 650 bis 3.800 m³/h mit der Universalregelung verbunden. Mittels Konfigurationssoftware auf einem Laptop oder PC werden sodann bis zu 255 „Flat-Boxen“ angeschlossen. Kommunikationsschnittstelle zwischen „Flat-Box“ und Lüftungsgerät ist dabei die 10-V-Steuerspannung für den Zu- und Abluftventilator. Das zentrale „Vario“-Gerät und die „Flat-Boxen“ kommunizieren bidirektional miteinander. Die „Flat-Boxen“ melden ihren Bedarf an Volumenstrom an die Universalregelung.

Das abgestimmte System zwischen dem zentralen „Commercial Line“-Gerät, den „Flat-Boxen“ und der Universalregelung stellt einen energieoptimierten Betrieb sicher. Durch den permanenten Dialog zwischen „Flat-Box“ und Lüftungseinheit entspricht die Gerätedrehzahl immer genau dem jeweiligen Bedarf. Eine Aufrüstung bereits eingebauter Lüftungsanlagen ist bei entsprechend vorhandenen Leitungen möglich. 

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-7-8 Energiemanagement und Stromnutzung

Haustechnikregelung

Dimplex ermöglicht mit dem „Smart Eco System“ die Vernet­zung sowie eine komfortable, zentrale Steuerung für eine Vielzahl von Anwendungsfällen: Beispielsweise die Steuerung einer...

mehr
Ausgabe 2012-09 Komfortlüftung im Geschosswohnungsbau

Initiative „Gesunde Luft für ganz Deutschland“

Mit der Initiative „Gesunde Luft für ganz Deutschland“ thematisiert Helios Ventilatoren die Notwendigkeit einer Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung im Geschosswohnungsbau und präsentiert...

mehr
Ausgabe 2012-11 Mit Frostschutz-Strategie

Vielseitiges Lüftungsgerät

Das „Vallox ValloPlus 350“ von Heinemann verfügt mit seinen geringen Außenmaßen und der individuell wählbaren Luftmenge über einen breiten Einsatzbereich von der Wohnung über das...

mehr
Ausgabe 2018-12 Kaskadenregler

Wärmepumpensteuerung

Die Hans Kaut GmbH fokussiert sich mit dem Kaskadenregler von Hitachi auf die effiziente Steuerung von „Yutaki“-Wärmepumpen. Mit der Steuerung können Luft-/Wasser-Wärmepumpen synchron gesteuert...

mehr
Ausgabe 2015-01 Für Rund- und Ovalrohre

Universal-Luftverteiler

Die Entwicklung des noch kompakteren und leistungsfähigeren Universal-Luftverteilers mit DN-160-Anschluss ist abgeschlossen, der Verteiler ist verfügbar. Der Universal-Luftverteiler ist für einen...

mehr