Zehntes Fachsymposium des DFLW

17. und 18. Oktober 2013/Bad Brückenau

Das Fachsymposium des Deutschen Fachverbands für Luft- und Wasserhygiene e.V. (DFLW e.V.) hat sich in den vergangenen Jahren in der Branche etabliert und erfreut sich jedes Jahr steigender Teilnehmerzahlen. In diesem Jahr wird es u.a. Vorträge aus dem Bereich der Trinkwasserhygiene zu den Themen der Gefährdungsanalyse und der rechtlichen Änderungen und Auswirkungen im Hinblick auf die Neu-Novellierung der Trinkwasserverordnung geben. Aber auch das weitere Programm – mit aktuellen Schwerpunkten aus der Raumlufthygiene –, das darauf ausgelegt ist, dass sich Referenten und Teilnehmer in Ruhe austauschen können, trägt dazu bei, dass sich das Symposium einer Vielzahl von langjährigen Teilnehmern erfreut.

Anmeldungen sind im Internet unter www.dflw.info oder via E-Mail unter möglich.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-10

12. Fachsymposium des DFLW

15. und 16. Oktober 2015/Speyer Das 12. Fachsymposium „Gebäudetechnik und Hygiene“ des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. bietet eine Reihe an Fachvorträgen zu den...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

13. Fachsymposium des DFLW

20. und 21. Oktober 2016/Fulda Das 13. Fachsymposium „Gebäudetechnik und Hygiene“ des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. bietet eine Reihe von Fachvorträgen zu den...

mehr
Ausgabe 2014-10

11. Fachsymposium des DFLW

16. und 17. Oktober 2014/Bad Brückenau Als Referenten für den Bereich der Trinkwasserhygiene auf dem elften Fachsymposium des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. konnten Dr....

mehr
Ausgabe 2018-10

15. Fachsymposium des DFLW

25. und 26. Oktober 2018/Bad Brückenau   Das 15. Fachsymposium „Gebäudetechnik und Hygiene“ des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. bietet zu den Themenschwerpunkten...

mehr
Ausgabe 2012-7-8

Neuntes Fachsymposium des DFLW

18. und 19. Oktober 2012 / Ludwigshafen   Mit aktuellen Themen aus den Bereichen der Luft- und Wasserhygiene verspricht auch das neunte Fachsymposium für Technik und Hygiene des DFLW (Deutscher...

mehr