Für Naturstein

„Unsichtbare“ Duschrinne

Als Teil seiner architekturintegrierten Technik versteht TECE die Duschrinne für Natursteinbelag. Die Wassereinlaufkante der Entwässerungslösung ist mit der Kante des Natursteins identisch, die Rinne selbst dadurch völlig unsichtbar.

Din zum „TECEdrainline“-Sortiment zählende rinne besteht aus einem Rinnenkörper mit einem 4 cm breiten umlaufenden Isolierflansch und einem Träger für den Natursteinbelag. Der Isolierflansch macht die Rinne universell einsetzbar: Die Steinplatten können damit sowohl im Dünnbett- als auch im Dickbettverfahren verlegt werden. Für die Abdichtung im Dünnbett bietet der Hersteller ein selbstklebendes Dichtband an, das nach dem Aufbringen mit einer Dünnbettabdichtung versehen wird.

Die Natursteinrinne gibt es in sechs Längen zwischen 700 und 1500 mm. Alle Modelle sind mit anderen Komponenten des Sortiments kombinierbar. Auch das „FireStop“-Brandschutzset, das Sicherheit bis zur Feuerwiderstandsklasse EI 120 nach DIN EN 13501-3 bietet, kann mit der Natursteinrinne eingebaut werden. Das Set besteht aus einem kleinen Ring der mit zwei Schrauben auf dem senkrechten „TECEdrain“-Ablauf befestigt wird.

TECE GmbH & Co. KG,

48282 Emsdetten,

Tel.: 02572/9280,

E-Mail:

Internet: www.tece.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-01 Rinnenkörper und Rost

Duschrinne

Die Duschrinne „ACO Shower­Drain C-line“ setzt sich aus Rinnenkörper und Rost zusammen. Der Rinnenkörper besteht aus Edelstahl und hat eine geschliffene Oberfläche. An ihm befestigt sind ein...

mehr
Ausgabe 2021-09 Nivellierpunkte erleichtern Einbau

Duschrinne

„Tecedrainline-Evo“ ist die Weiterentwicklung der Tece-Duschrinne. Diese wurde mit Nivellierpunkten optimiert, um das Abziehen des Estrichs zu erleichtern. Die Nivellierpunkte aus Kunststoff lassen...

mehr
Ausgabe 2012-05 Für den Trockenbau

Sonder-Duschrinne

Mit einer Edelstahlrinne speziell für den Trockenbau erweitert TECE sein Duschrinnen-Sortiment. Die „TECEdrainline“-Rinne ist auf den Einbau mit einem „Powerpanel“-Bodenelement von Fermacell...

mehr
Ausgabe 2010-01

Eine Duschrinne für Renovierungen

Flache Aufbauhöhe, hohe Ab­lauf­leistung, sicherer Einbau, prä­miertes Design – mit diesen Merkmalen eignet sich die Dusch­rinne „CeraLine Plan“ vor allem für Umbauten und Sanierungen. Die...

mehr
Ausgabe 2013-06 Sickerwasser unter Fliesen

„Sekundärentwässerung“ nicht mehr notwendig

Bei Abläufen im Fliesenboden wird in der Norm eine Sekundärentwässerung gefordert, wenn zusätzliche Abdichtungsebenen bestehen. Die für das Thema zuständige DIN 18?195 stammt aus einer Zeit, in...

mehr