Smarte Funktionen

TGA-Planungssoftware

„TRICAD MS“ bietet Nutzern mit dem neuen Release 2022.0 herausragende neue Möglichkeiten, TGA-Projekte und Anlagen schneller und qualitativ noch hochwertiger zu planen: Die erweiterte Funktion „SmartContinue“ ermöglicht bis zu 30 % Zeitersparnis und mehr. „Smart Continue“ ist in allen TGA-Planungsmodulen verwendbar und kann bei Bedarf individuell angepasst werden. Durch intelligentes Vorhersehen des benötigten Teils (z. B. folgt auf einen Bogen ein gerades Stück) sowie der Belegung von Kurztasten für häufig verwendete Befehle werden signifikant Bildschirmwege mit der Mouse eingespart. „Smart Continue“ bedeutet: Arbeiten ohne Handicap. 

3D-Modell zum Thema Qualitätsprüfung in „TRICAD MS: . Die „Kugeln“ sind die Stellen, die geprüft werden, also Anschlüsse, Übergänge, …
Bild: Venturis IT

3D-Modell zum Thema Qualitätsprüfung in „TRICAD MS: . Die „Kugeln“ sind die Stellen, die geprüft werden, also Anschlüsse, Übergänge, …
Bild: Venturis IT

Dokumentierte Qualität können Planer mit dem komplett überarbeiteten Zusatzmodul „Qualitätsprüfung“ liefern. Das minimiert die Zahl der Korrekturschleifen.

Mit der neuen 2D/3D-Synchronisierung-Funktion können 2D-Schemata mit 3D-Grundrissen verknüpft werden. Dies ist bi-direktional möglich. Durch den erforderlichen Abgleich der Attribute von 2D und 3D fallen Unterschiede auf; die Qualität wird auch hierdurch gesteigert. Die Durchbruchsfunktion wurde komplett überarbeitet und vereinfacht. Die Platzierung von Durchbrüchen ist nun auch frei (in xyz-Richtung) möglich. Der platzierte 3D-Durchbruch kann bearbeitet werden, Abmessungen werden automatisch berechnet.

Die Beschriftung ist ab der neuen Version ebenfalls komfortabler: optional zwei Spalten, Unicode-Zeichen wie z. B. für Durchmesser und die Möglichkeit der nachträglichen Änderung vereinfachen die Handhabung und sorgen damit für eine Effizienzsteigerung.

Die 3D CAD-Software für TGA- und Anlagenplanung läuft neben Bentley Systems‘ „MicroStation“ und OpenBuildings „Designer“ nun auch auf einer weiteren Basisplattform: OpenBuildings „Speedikon“. Sie dient der besseren Einhaltung von Baunormen und Bauvorschriften. Wird für die durchgängige Projektplanung (ggf. nach BIM) „TRICAD MS 2022.0“ verwendet, ist diese auch für digitale Zwillinge nutzbar.

VenturisIT GmbH

65812 Bad Soden

+49 6196 761290

info@venturisIT.de

www.VenturisIT.de

Info

Ein achtminütiges Video zeigt eine Einführung in die „Smart Continue“-Funktion: https://www.youtube.com/watch?v=lrlOYkEkI8s


x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-7-8 Mehr Arbeitsgeschwindigkeit, Komfort und Wirtschaftlichkeit

3D-CAD mit „SmartContinue“-Funktion

Das „TRICAD MS“-Release 2021.0 von VenturisIT bietet TGA- und Anlagenplanern neue Möglichkeiten. „SmartContinue“ reduziert die Bildschirmwege um ca. 30 % und beschleunigt damit Workflow, Komfort...

mehr
Ausgabe 2012-09 Planen und Kommunizieren

Anlagenplanungs-Werkzeuge

Schon die technischen Gewerke eines etwas komplexeren Gebäudes zu planen, ist zumeist Aufgabe für ein Team von Spezialisten. Das gilt umso mehr, wenn ein Projekt ganze Fabriken bzw....

mehr
Ausgabe 2013-03 TGA-Planung im Team

Datenaktualität

Die Komplexität der TGA macht es praktisch unmöglich, dass ein einzelner Planer alle Gewerke beherrscht. Im Normal­fall haben sich in einem größeren Planungsbüro Spezialisten herausgebildet, die...

mehr
Ausgabe 2020-7-8

Vorfertigung in der Gebäudetechnik

Rohrleitungsisometrie aus der 3D-Konstruktion

D?ie Technische Gebäudeausrüstung (TGA) ist eine wichtige Branche. So erwirtschaftete der Sektor Haus- und Gebäudetechnik 2017 ein Umsatzplus von 3,2 % gegenüber dem Vorjahr. Der Grund für den...

mehr
Ausgabe 2017-06

Die ganze TGA im Blick

BIM ist „Bauwerksdatenmanagement“

BIM verbindet die Architektur mit der Haustechnik sowie der Projektsteuerung – das 3D-Geometriemodell wird um die Parameter Kosten und Zeit erweitert (Bild 1). Manche haben die Begrifflichkeiten...

mehr