Mitwachsend und umbaubar

Steckbare Raumautomation

Zukunftsweisende Energiesparziele erfordern den Bau von immer effi­zien­te­ren Gebäuden, und dies in immer kürzerer Zeit. Ohne perfektionierte Gebäude­automation ist beides nicht er­reich­bar. Die logische Folge: Automatisierungskomponenten müssen nicht nur effektiv, sondern auch schnell installiert und einfach zu handhaben sein. „gesis Flex“ erfüllt all diese An­forderungen. So trägt das neue System zur nachhaltigen Gebäudeautomation bei. Die auf dem KNX-System basierende Raumautomationsserie von Wieland Electric ist kompakt, modular und zu 100 % steckbar. Sie ist für eine schnelle, sichere und fehlerfreie Installation konzipiert und eignet sich durch die flache Bauweise ideal für die Montage in Doppelböden und abgehängten Decken.

Das dezentrale System befindet sich immer dort, wo die Funktion gebraucht wird. Teure und aufwendig zu verlegen­de Leitungen werden somit ein­ge­spart. Jede Erweiterung der Installation ist schnell und einfach machbar. Mögliche Umbaumaßnahmen im langen Lebenszyklus eines Gebäudes werden durch „gesis Flex“ stark vereinfacht. So ermöglicht das System nachhaltiges und zukunfts­sicheres Bauen.

Die nur 44 mm hohen Module werden je nach Bedarf aneinander gesteckt. Da das System beim Erweitern nur linear in der Ebene, nicht aber in die Höhe wächst, passt es sich optimal den begrenzten Raumverhältnissen an. Konflikte mit anderen Gewerken in den immer enger werdenden Montageräumen sind dadurch weitgehend ausgeschlossen. Alle elektrischen Verbindungen erfolgen von einer Seite aus und sind komplett steckbar montiert.

Das Basismodul steuert bis zu sechs Erweiterungsmodule. Es stehen Binäreingänge, Schalt- und Jalousieausgänge sowie viele weitere Extras zur Verfügung. Statusanzeige und Handbedienebene an jedem Modul vereinfachen die Inbe­trieb­nahme. Zudem runden Zwischeneinspeisungen und ein Schnellmontagerahmen das Produkt­spektrum ab.

Wieland Electric GmbH, Vertriebs- und Marketing Center

96052 Bamberg, 0951 9324900

www.wieland-electric.de

Light+Building: Halle 8, Stand E 70

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-03 Flexible Stromschiene

Flachleitungstypen

Wieland Electric erweitert das Flachleitungssystem „gesis NRG“ um neue Anwendungen und Leitungstypen. Neben der Energieverteilung und Beleuchtungssteuerung ist die Busanwendung, z.?B. mit KNX,...

mehr
Ausgabe 2015-09 Neue Generation

Flachleitungssystem

Mit der neuen Generation des Flach­leitungssystems „gesis NRG“ erleichtert Wieland Elec­tric die Energieverteilung und Be­leuch­tungs­steuerung in Ge­bäuden. Das System vereint die Vorteile...

mehr

Tochtergesellschaft in der Schweiz

Wieland Electric AG in Winterthur gegründet

Im Zuge der strategischen Expansion gründete die Wieland Electric GmbH, Lösungsanbieter der elektrischen Verbindungstechnik und Elektronik, am 1. August 2013 die Tochtergesellschaft Wieland Electric...

mehr

Neuer Vertriebsleiter Deutschland

Pius Arnold bei Wieland Electric

Am 1. November 2013 übernahm Pius Arinold die Vertriebsleitung Deutschland bei Wieland Electric (www.wieland-electric.com). Darauf verwies das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Bamberg im...

mehr

Führungswechsel

Neuer Geschäftsführer bei Wieland Electric

Mit Dr. Oliver Eitrich hat die Wieland Electric GmbH (www.wieland-electric.com ) seit Dezember 2011 einen neuen Geschäftsführer, wobei Herr Dr. Eitrich zum 17. Januar 2012 auch die...

mehr