Schlanke Wasserspararmatur

Die „iqua lino2“-Selbstschlussar­matur wurde für die Ausstattung von Waschtischen für den öffent­lichen, halböffentlichen und gewerblichen Bereich entwickelt. Die vandalensichere Armatur hebt sich von herkömmlichen Selbst­schlussarmaturen aufgrund einer vereinfachten Ver­stell­mög­lichkeit über die Druck­kar­tusche ab.

Die Armatur, die in zwei Ausführungen auf den Markt kommt, passt in die bestehende Serie „iqua lino“ des Schweizer Herstellers.

Die Regulierung der Wasserlaufzeit und der Durchflussmenge an der Kartusche „Q4“ ist bei der Armatur über die Demontage des Armaturenkopfs möglich. Ein Ausbau der Kartusche entfällt. Zudem muss auch die Wasserstrecke nicht unterbrochen werden. Dies bedeutet nicht nur eine Zeitersparnis, sondern schlägt sich auch in den geringen Wartungskosten nieder.

Die Armatur ist aus hochwertigem, verchromten Messing ge­fertigt und somit für den öffent­lichen Bereich geeignet. Für unter­schiedliche Einsatzbereiche ist sie in zwei Ausführungen er­hältlich: mit Warmwassermischung (iqua lino SL15) und ohne (iqua lino SL25).

Aquis Sanitär AG,

CH-9445 Rebstein,

Tel.: 00 41/71/7 75 95 00,

E-Mail: info@iqua.ch,

Internet: www.iqua.ch

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-7-8 Gegen Vandalismus

Sichere Armaturen

Sanitärräume in öffentlichen oder halböffentlichen Räumen wie Raststätten, Flughäfen, Bahnhöfen oder Militärgebäuden stellen besondere Anforderungen an eine Armatur. Insbesondere Sport- und...

mehr
Ausgabe 2012-03 Armaturenklassiker

Mit Selbstschlusskartusche

Die „iqua tipolino SL15/SL25“ hat sich zum Klassiker für die Ausstattung von Waschtischen für den öffentlichen, halböffentlichen und gewerblichen Bereich entwickelt. Die elektronische...

mehr
Ausgabe 2015-01 Berührungslos bedienbar

Armatur mit Verbrühschutz

Die Ansprüche an intuitive Funktionen in den Sanitärräumen sind insbesondere in Kindergärten und Altersheimen besonders hoch. Auch eine Nutzung der Einrichtung mit minimierten potentiellen...

mehr
Ausgabe 2010-03

Wasserspararmatur mit Kleindurchlauferhitzer

Die zwangsläufig langen Leitun­gen bei zentraler Warmwasserbereitung sind träge: Mehrere Liter Trinkwasser gehen oft ungenutzt verloren, bevor an der Zapfstelle die gewünschte Mischtemperatur...

mehr

1500 iqua-Armaturen für den neuen World Trade Center-Komplex

Kürzlich wurden 1500 "iqua"-Sensorarmaturen des Typs "SOLino" für den neuen World Trade Center Komplex in New York geliefert. Ziel bei dessen Wiederaufbau ist, dass alle Gebäude die Auszeichnung...

mehr