Schwere Lasten leicht fixiert

Schienensystem

Zur Befestigung mittelschwerer bis schwerer Leitungsanlagen, z.B. in Industriebauten oder bei Infrastrukturprojekten, eignet sich das „FUS“ (fischer universelle Schienensystem) besonders gut. Das modulare System mit optimierten Verbindungselementen und die Durchsteckmontage ermöglichen eine Installation durch simples Stecken und Drehen in die Montageschiene. Das komplette Sortiment steht zusätzlich zu der galvanisch verzinkten in einer korrosionsbeständigen Variante zur Verfügung.

Stecken, drehen, fertig – so schnell lassen sich mit dem „FUS“ Medienleitungen, wie beispielsweise Rohre, Lüftungskanäle und Kabelpritschen, sicher installieren. Kernstück des Systems ist die Montageschiene „FUS“, die fischer in Höhen von 21, 41 und 62 mm sowie als Doppelschienen anbietet. Diese lässt sich mithilfe der im Werk vormontierten Verbindungs- und Konstruktionselemente einfach und schnell zum gewünschten System zusammenfügen. Zahlreiche multifunktionale Komponenten erhöhen die Flexibilität: Dazu zählen die Winkelkonsole „PWK“, der variable Schienenfuß „PVB“, das Verbindungselement „PFUF“, der Universalwinkel „PUWS“, der Schienenverbinder „PFUF OC“, die Stütze „PSAE“ mit U-Scheibe „PU“, der Sattelflansch „PSF“ sowie die Verbindungselemente „PFFF“, „PFAF“ und „PFUS 3D“ und „PFUS 4D“.

fischerwerke

Arthur Fischer GmbH & Co. KG

72176 Waldachtal

+49 1805 202900

anwendungstechnik@fischer.de

www.fischer.group

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-10 Sicher befestigt

Installationssysteme für ein Produktionsgebäude

Kipp, Hersteller von Spanntechnik, Normelementen und Bedienteilen, lässt in Sulz am Neckar ein neues Produktionsgebäude errichten. Auf 2.100?m² bietet dieses viel Raum für weiteres Wachstum....

mehr