tab-Web-Seminar am 19. Mai 2020

Regelventile richtig dimensionieren

„Nicht alles kann digital erledigt werden!“, so lautete die These, die Rüdiger Werthschulte in einer äußerst kurzweiligen Stunde erläutert hat. Über 370 Teilnehmer nahmen an dem tab-Web-Seminar, das in Kooperation mit IMI TA am 19. Mai 2020 durchgeführt wurde, teil und erhielten einen intensiven Einblick in die korrekte Dimensionierung eines Regelventils. So einfach, wie in der Literatur vielfach beschrieben, ist dies jedoch nicht. Denn häufig entsprechen getroffene Annahmen nicht der Realität. Dass machte Rüdiger Werthschulte deutlich, der aus Planererfahrung weiß, dass nicht immer die Zeit gegeben ist, Regelventile ordnungsgemäß auszulegen. 

Dabei lohnt sich der Aufwand durchaus. Dies machte der Referent anhand von zwei Beispielen in einem Regelkreis mit acht Fan Coils in einem Hotel deutlich und betonte dabei, wie wichtig eine ausreichende Ventil­autorität für eine gute Regelfähigkeit einer Hydraulik sei. Er unterstrich auch, dass eine drehzahlgeregelte Pumpe nicht alle Probleme lösen könne, wenn die Auslegung nicht korrekt erfolge. Deutlich wird, dass eine gute Anlagenplanung mit einer korrekten Dimensionierung der Regulierventile zu erfolgen hat. Bei diesem Web-Seminar wurde wieder einmal sehr deutlich, wie wichtig, eine ständige Weiter- und Fortbildung ist.

Von daher sollten Sie sich bereits heute über die nächsten Web-Seminare der tab mit einem Fachpartner aus der Industrie informieren: www.bauverlag-events.de. Das Web-Seminar können Sie hier noch einmal anschauen: //ogy.de/ne64:https://ogy.de/ne64.

x