Pumpentechnik für die BSU Hamburg

Vorzeigeobjekt setzt auf Nachhaltigkeit

Der Neubau der Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) ist nicht nur architektonisch ein bemerkenswerter Blickfang. Es ist auch ein Vorzeigebeispiel für nachhaltiges Bauen. Die Nutzung von Geothermie in Kombination mit Thermoaktivdecken sowie einem ausgeklügelten Lüftungssystem ermöglichen hier den besonders energieeffizienten Betrieb des Gebäudes. Eine wichtige Rolle bei der umweltverträglichen Wärme-, Kälte- und Wasserversorgung spielt dabei auch die hocheffiziente Pumpentechnik.

Was am neuen Hauptsitz der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) auf der Hamburger Elbinsel Wilhelmsburg sofort ins Auge springt, ist die bunte Fassade. Dahinter arbeiten nahezu 1.500 Beschäftigte des Landesbetriebs Geoinformation und Vermessung (LGV) auf einer Bruttogeschossfläche von etwas mehr als 61.000 m2. Dabei genügt der aus einem Nord- und einem Westflügel mit jeweils fünf Geschossen (Häuser A – D sowie F – H) sowie einem zwölfstöckigen Hochhaus (Haus E) bestehende Komplex nicht nur optisch, sondern auch ökologisch höchsten Ansprüchen: Das Objekt gilt als eines der sparsamsten...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-12

Trockenläuferpumpen für die Automation

Die Integration elektronisch geregelter Pumpen – z.?B. für die Wärme- oder Kälteverteilung in größeren Liegenschaften – in die Gebäudeautomation (GA) zahlt sich durch eine Erhöhung des...

mehr

Stiebel Eltron

Heizlast-App

Bei der Dimensionierung und Auslegung einer Heizungsanlage ist die Heizlast des Gebäudes eine zu bestimmende Größe, die unbedingt möglichst zuverlässig ermittelt werden muss. Beim Neubau ist das...

mehr
Ausgabe 2008-7-8

Dezentrales Pumpensystem für die Heizung

Schlecht versorgte Heizkörper in hydraulisch nicht optimalen Heizsystemen sollen nach dem Wunsch des Pumpenherstellers Wilo bald der Vergangenheit an­gehören. Das zur ISH 2005 erstmals als Prototyp...

mehr
Ausgabe 2009-09

Vom Industriegebäude zum Hotel

Das „Molino Stucky“ am Canale della Giudecca im Süden Venedigs ist eines der Wahrzeichen der Lagunenstadt. Durch den Umbau hat sich das Bauwerk von einem imposanten Industriegebäude zu einem der...

mehr

Mindesteffizienzanforderungen an Umwälzpumpen

Die EU-Kommission hat am 22. Juli 2009 Mindesteffizienzanforderungen an Umwälzpumpen beschlossen: Ab 2010 sollen ineffiziente Umwälzpumpen in zwei Stufen vom Markt verschwinden. Dadurch soll der...

mehr