Lagerraumbroschüre und Musterausschreibungsvertrag

Pellets lagern und bestellen

Die Broschüre „Empfehlungen zur Lagerung von Holzpellets“ des Deutschen Ener­gie­holz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV) und des Deutschen Pelletinstituts (DEPI) ist ab sofort in komplett überarbeiteter Auflage bestellbar sowie zum Herunterladen erhältlich. Die Neuauf­lage beinhaltet u. a. Ergänzungen zu Großanlagen, kor­rekter Lager­be­lüftung sowie für Heizungsbetreiber und Ins­tal­lateur ein heraustrennbares Übergabeprotokoll. Neben der neuen Broschüre bietet das DEPI zusätzlich für Händler und Großanlagenbetreiber einen Mus­ter­aus­schreibungsvertrag für die län­gerfristige Bestellung von hoch­wertigen Pellets.

Dieser dient als Vorlage für längerfristige Pelletlieferungen. In beiderseiti­gem Interesse von Händler und Heizungsbetreiber empfiehlt das DEPI eine Preisindexierung, die das Preisrisiko un­vor­hersehbarer Markt­ent­wicklungen mini­miert.

Der bei Ver­trags­ab­schluss ver­ein­barte Startpreis wird dann bei jeder neuen Pelletslieferung an die aktuellen Entwicklungen des Marktpreises angepasst. Der vom DEPV veröffentlichte Preisindex für 26 t gibt monatlich die Durchschnittspreise von Holzpellets in Deutschland an. Auf Basis dieses Wertes wird eine Indexie­rung von Angebotspreisen im Liefervertrag vorgenommen.

Der Musterausschreibungsvertrag steht unterwww.depv.de/downloads/publika­tionen/ zur Verfügung. Die Lagerraumbroschüre ist kostenlos als PDF unter www.depi.de erhältlich sowie als Printversion unter http://shop.depi.de/shop/ bestellbar.

x

Thematisch passende Artikel:

Zwei Neue für die Pelletsbranche

Jens Dörschel und Jan Schlaffke bei DEPV und DEPI

Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) und das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) melden zum 1. Februar 2014 personelle Verstärkung durch zwei neue Mitarbeiter: Jens Dörschel (45) wird...

mehr

Pelletspreise im Mai 2012

Holzpellets jetzt einlagern

Mit 226,09 €/t ist der Preisindex des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes (DEPV) im Mai 2012 gegenüber dem Vormonat um knapp 2 % rückläufig. Erfahrene Betreiber von Pelletsheizungen nutzen...

mehr

DEPV: Ausreichend Pellets vorhanden

In Deutschland wurden im Jahr 2009 rd. 1,6 Mio. t Pellets (1,565 Mio. t) produziert, was eine geringfügige Steigerung von rd. 100000 t gegenüber dem Vorjahr (rd. 1,5 Mio. t) bedeutet. Deutschland...

mehr

Pellets in großen Heizanlagen

Informationsplattform für Planer und Betreiber

Während die Energiewende im Heizungskeller bei Ein- und Zweifamilienhäusern noch etwas schleppend in Fahrt kommt, erfreut sich der Energieträger Holzpellets in Gebäuden mit hohem Wärmebedarf...

mehr

Der deutsche Pelletsmarkt 2013

Marktzahlen und -aussichten des DEPV

Mit einer Produktion von 2,25 Mio. t hat Deutschland im Jahr 2013 seine führende internationale Position als Hersteller von Holzpellets gefestigt. Im gleichen Zeitraum erfolgte ein Zuwachs an...

mehr