Partnerschaft in der Haustechnik

Sowohl CAD-Applikationen als auch technischen Berechnungen für die Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär, Rohrleitungsbau und Sprinklertechnik bilden den Schwerpunkt der Entwicklungen der C.A.T.S. Software GmbH (www.cats-software.com). Mit einer neuen Partnerschaft im Energiesektor erweitert der Softwareanbieter seine Komplettlösungen um einen wichtigen Bereich. Basierend auf einem gemeinsamen Gebäudedatenmodell mit der Ennovatis GmbH (www.ennovatis.de) können nun die Heizlast, die Kühllast und die Energieberechnungen nach DIN V 18 599 und das gesamte Energiemanagement durchgeführt werden. Die ennovatis GmbH bietet ein durchgängiges Energie­management-System, das von der automatischen Erfassung über die Analyse und einen tages­aktuel­len Web-Report bis zur Archivierung von Verbrauchsdaten reicht.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-7-8

Gütegemeinschaft für „DIN V 18?599“-Software

Am 6. April 2009 wurde in Hannover der „18?599 Gütegemeinschaft e. V.“ gegründet. Als Mitglieder haben sich füh­ren­de Hersteller von „DIN V 18?599“-Software unter Leitung des IAIB (Institut...

mehr

Effizienz-Partnerschaft

ennovatis und IngSoft kooperieren

ennovatis und IngSoft unterzeichneten im März 2013 eine umfassende Partnerschaftsvereinbarung. Die Unternehmen werden zukünftig ihre jeweiligen Kernkompetenzen Energieeffizienzdienstleistungen sowie...

mehr
Ausgabe 2008-10

Software-Navigation für die DIN V 18?599

Typische Merkmale eines Navi­ga­tionssystems, wie man es vom Auto kennt, enthält das So­lar-Computer-Programm zur DIN V 18?599: Statt Straßen der Groß­stadt zeigt der Bildschirm das Schema der...

mehr
Ausgabe 2009-01

Energieberater Plus 18?599

Mit dem „Energieberater Plus 18?599“ bietet das Softwarehaus Hottgenroth/ETU ein Instrument zur energetischen Pla­nung und Bewertung von Ge­bäuden gemäß DIN V 18?599. Die Software ermöglicht...

mehr
Ausgabe 2009-10

Die Vornormenreihe DIN V 18 599 – Energetische Bewertung von Gebäuden – Teil 9

Die DIN V 18?599-9 liefert ein Verfahren zur Berechnung des Endenergieaufwands für Kraft-Wärme-gekoppelte Systeme (zum Beispiel Blockheizkraftwerke), die innerhalb eines Gebäudes zur...

mehr