Neue BTGA-Regel zu Korrosionsschutz
von Rohrleitungen und Armaturen

Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat im Februar die BTGA-Regel 3.004 „Korrosionsschutz von Rohrleitungen und Armaturen in Kalt- und Kühlwassersystemen der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)“ herausgegeben.

Das Deckblatt der neuen
BTGA-Regel 3.004
Foto: BTGA e.V.

Das Deckblatt der neuen
BTGA-Regel 3.004
Foto: BTGA e.V.

Die Ausführung der Dämmung an Leitungsanlagen der TGA wird in der DIN 4140 beschrieben. Der Korrosionsschutz unter Dämmungen hat laut DIN 4140 nach dem Arbeitsblatt AGI Q 151 bzw. nach DIN EN ISO 12944 Teil 1-9 zu erfolgen. Die Anwendungsbeispiele aus dem Arbeitsblatt AGI Q 151 konzentrieren sich allerdings auf Anwendungen in betriebstechnischen Anlagen – der Korrosionsschutz an Kalt- und Kühlwasserleitungen in der TGA wird darin nicht beschrieben.

Die neue BTGA-Regel 3.004 soll Planern und ausführenden Unternehmen dabei helfen, zu entscheiden, bei welchen Umgebungsbedingungen, Korrosivitätskategorien und Rohrwerkstoffen die Anwendung von Korrosionsschutzsystemen nach DIN EN ISO 12944 an Kalt- und Kühlwasserleitungen in der TGA sinnvoll ist. Die BTGA-Regel gilt für Kalt- und Kühlwasserleitungen von -20 bis +40 °C, die ausschließlich der funktionsgerechten Nutzung von Gebäuden dienen.

Die BTGA-Regel 3.004 ist zum Preis von 15,30 € (inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten) beim Beuth Verlag unter www.beuth.de erhältlich. Mitgliedsunternehmen der BTGA-Organisation erhalten bei Bestellung über den BTGA-Webshop einen Rabatt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-03

BTGA-Regel 2.005 überarbeitet – Schweißnähte an Rohrleitungen in Warmwasserheizsystemen

Der BTGA hat die BTGA-Regel 2.005 „Qualitätsanforderungen an Schweißnähte in der Technischen Gebäudeausrüstung?– Rohrleitungen in Warmwasserheizsystemen“ überarbeitet. Experten aus der...

mehr
Ausgabe 2017-7-8

Neue BTGA-Regel zu Kalt- bzw. Kühlwasserkreisläufen

Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat die BTGA-Regel 3.003 „Geschlossene wassergeführte Kalt- bzw. Kühlwasserkreisläufe – Zuverlässiger Betrieb unter...

mehr
Ausgabe 2018-7-8

Überarbeitete BTGA-Regel zu Heiz- bzw. Kalt-/Kühlwasserkreisläufen

Der BTGA hat die BTGA-Regel 3.002 „Geschlossene wassergeführte Heiz- und/oder Kalt-/Kühlwasserkreisläufe in Gebäuden?– Druckprüfung, Spülen und Befüllen von Neuanlagen“ überarbeitet....

mehr
Ausgabe 2021-11

BTGA-Regel 2.001 überarbeitet

Der BTGA hat die BTGA-Regel 2.001 „Anforderungen an die Anlagendokumentation in der TGA“ überarbeitet. Experten aus den verschiedenen Fachbereichen des BTGA haben die Regel 2.001 an den aktuellen...

mehr
Ausgabe 2014-02

Fachinformationen zur Druckprüfung und zum Spülen von Heizungs-Installationen – Neue BTGA-Regel 3.002 erschienen

Der BTGA hat am 10. Januar 2014 die neue BTGA-Regel 3.002 „Druckprüfung und Spülen von Heizungs-Installationen“ in der Reihe „BTGA-Regeln für die technische Praxis“ herausgegeben. Die...

mehr