Verfeinerte Programmergänzung

Mehr Baddesign

Zwar noch nicht so lang wie das Fachmagazin tab mit ihren 50 Jahren kann die von Sieger Design für Duravit entworfene Design-Serie „Happy D.“zurückschauen, aber immerhin sind es bereits mehr als 20 Jahre: Mit „Happy D.“ schuf Michael Sieger 1999 ein Design-Original in purer, zeitloser Form mit flacher Silhouette, geraden Linien und symmetrischen Rundungen, das in der Aufsicht den Buchstaben D erkennen lässt, was zum Namenszusatz der Designserie führte. 2003 folgte die Erweiterung mit einem umfangreichen, eigenen Badewannenprogramm. 2013 wurde die zu einer kompletten Serie gereifte Designlinie noch feiner interpretiert und schließlich Ende 2019 als „Happy D.2 Plus“ zeitgemäß ergänzt. Das ergänzende Programm umfasst Aufsatzschalen mit einer präzisen Linienführung, solitäre Konsolen und passende Halbhochschränke sowie kreisrunde Spiegel. Mit dem Programm lassen sich elegant-expressive Stilwelten in heller oder dunkler Grundstimmung gestalten.

Duravit AG

78128 Hornberg

+49 7833 700

info@duravit.de

www.duravit.de

Thematisch passende Artikel:

Duravit mit Umsatzplus in 2019

Nachfolge von Prof. Richter geregelt

Der Designbadhersteller Duravit AG konnte seinen Wachstumskurs im Jahr 2019 mit neuen Höchstwerten in Umsatz, Betriebsergebnis und Jahresüberschuss fortsetzen. Mit einem Umsatzplus von 4,8 % wurde...

mehr
Ausgabe 2019-05 Die Technik im Keramikkörper

Dusch-WC

Duravit und Philippe Starck stellen eine neue Dusch-WC-Generation in zwei Ausführungen vor: „SensoWash Starck f Plus“ und „SensoWash Starck f Lite“. Komfortabel bedienbar über eine...

mehr

„Wellness“-Ausstellung in Meißen

"Badvisionen" von Duravit

Duravit (www.duravit.de) präsentiert in seinem runderneuerten Ausstellungsbereich in Meißen auf rund 600 m² einen repräsentativen Querschnitt durch die Produktwelt. Dabei gibt es die...

mehr

Franke neuer Gesellschafter bei Duravit

Strategische Partnerschaft

Die Franke Gruppe (www.franke.com) hat an Duravit (www.duravit.de), dem deutschen Hersteller von Designbädern und Wellnesssystemen mit Stammsitz in Hornberg, am 29. März 2016 eine Beteiligung von 25...

mehr
Ausgabe 2012-03 Wohnlichkeit im Badezimmer

„Schwebende“ Konsole

Das Badmöbelprogramm „Delos“ bringt – bei reduziertem Design – eine besonders wohnliche Atmosphäre und Leichtigkeit ins Bad. Die scheinbar schwebende Konsole aus dem Haus „Eoos“ kommt ohne...

mehr