Für BHKWs geeignet

Körperschallabsorber

Der Abgasspezialist Kutzner + Weber stellt seinen Körperschallabsorber mit einem erweiterten Einsatzbereich vor: Das Bauteil kann nun als universeller Geräte­anschluss vom BHKW auf die Verbindungsleitung zur Abgasstrecke genutzt werden. Diese Option ergibt sich aus der Druckdichtigkeit von 5000 pa bei einer Nennweite bis 130 mm. Aufgrund von intensiven Prüfungen garantiert Kutzner + Weber nun diese Funktion.

Bei den Durchmessern von mehr als 130 mm bleibt der Wert von 200 pa für die Druckdich­tig­keit bestehen. Auch die Temperaturbeständigkeit wird weiterhin mit 200 °C angegeben. Der Kör­per­schallabsorber eignet sich für die Brennstoffe Öl und Gas, auch in Brennwertbetriebsweise. Als Material für die Rohrhülse wird rostfreier Edelstahl eingesetzt und mit einer elastomeren Dämpfungseinlage kombiniert. Durch die Baulänge von 110 mm ergibt sich eine Nutzlänge bzw. Ausgleichsmöglichkeit von 10 mm. Der Körperschallabsorber lässt sich problemlos am Geräteanschluss installieren. Er ist zu den meisten Abgassystemen kompatibel, etwa zu „Raab Alkon“ oder „Polytube“. Bei letzterem wird so auch der Übergang von Kunststoff zu Edelstahl ermöglicht. Als weitere Einsatzmöglichkeit für das Bauteil ist die Einbindung von Schalldämpfern zu nennen. Mit dem Körperschallabsorber wird eine einfache und schnelle Montage möglich, die herkömmliche Flanschlösungen ersetzt.

Kutzner + Weber GmbH & Co. KG, 82216 Maisach, Tel.: 0 81 41/95 70, E-Mail: info@kutzner-weber.de, www.kutzner-weber.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-12

Schalldämpfer für Klein-BHKW

In immer mehr Büro- und Wohngebäuden, aber auch Hotels und ganzen Wohnsiedlungen werden BHKW zur Strom- und Wärmeerzeugung eingesetzt. Immer wieder entpuppen sich die modernen Anlagen als...

mehr

Raab-Gruppe setzt auf Markterweiterung

Investitionen am Standort Maisach

Vor ca. drei Jahren wurde die Raab-Gruppe neu ausgerichtet und eine neue Geschäftsführung implementiert. Im Vorfeld erwarb die Industriellen-Familie Heraeus nunmehr als Hauptgesellschafter die...

mehr
Ausgabe 2013-03 Für verbesserten Abbrand

Zugbegrenzer

Der Zugbegrenzer „Z 150 S“ von Kutzner + Weber stellt die optimalen Druckverhältnisse in der Abgasan­lage sicher, so dass der Ab­brand im Wärme­er­zeuger bestmöglich verläuft. Die...

mehr
Ausgabe 2018-12 Von 80 bis 600 mm

Zugbegrenzer

Kutzner + Weber deckt mit ihren Zugbegrenzern den Bereich von Einzelraum-Feuerstätten bis hin zu Großanlagen mit verschiedenen Ausführungen ab. Das kleinste Modell „Z100“ kann im...

mehr

Raab-Gruppe ändert Managementstruktur

Michaela Waldecker verantwortet Vertriebsbereich Süd

Die Raab-Gruppe, Anbieter von metallischen Abgasanlagen, gibt Neuerungen in Sachen Vertrieb bekannt: Die Geschäftsführung unter Rolf Wagenfeld übernimmt ab November 2014 kommissarisch die...

mehr