Gedämmte Messtechnik

Isolierung für Wärmezähler

Eine verbesserte Wärmedämmung bildet bekanntlich den effektivsten Weg, clever Energie­kosten zu senken. Dies betrifft nicht mehr nur die Gebäudehülle, sondern gewinnt auch im Hinblick auf die thermische Isolierung von Wärmeinstallationen an Bedeu­tung. Nicht ohne Grund ist in Deutschland die Isolierung von Heizungsrohren, Ventilen und Zubehör in nicht beheizten Räumen sowohl im Bestand als auch für Neuanlagen laut EnEV 2009 gesetzlich vorgeschrieben. Die logische Konsequenz für die Allmess GmbH ist die Einführung einer speziellen Isolierung für den Ultraschallwärmezähler „Integral-MK UltraMaXX“.

Nicht nur ihre Erstinstallation, auch bei Wartungsarbeiten oder im gesetzlich vorgeschriebenen Fall des Eichaustauschs erweist sie sich als praktisch: Ihre aufklappbare Schale kann unkompliziert geöffnet und entfernt werden. Absperrorgane bleiben zugänglich, und der Eichaustausch des Wärmezählers kann in gewohnt einfacher Weise durchgeführt werden.

Allmess GmbH,

23758 Oldenburg i. Holst.,

Tel.: 0 43 61/62 51 22,

E-Mail: info@allmess.de,

www.allmess.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-7-8 Für Wärmezähler

Dämmschalensystem

Isowa bietet ein EnEV-gerechtes und universell einsetzbares PE-Dämmschalensystem für Kom­paktwärmezähler und Mess­kapselsysteme an. Das „ve­la[clip]“-Isolierset besteht aus einer...

mehr