Internationales Center Brandschutztechnik

Im neuen Internationalen Center Brandschutztechnik (ICB) von Trox in Neukirchen-Fluyn werden künftig Grundlagenuntersuchungen und Werkstofferprobungen durchgeführt, welche die Voraussetzungen dafür liefern, dem Brandschutz in neue Dimensionen zu verhelfen. Das ICB gilt als das derzeit modernste Brandlabor Europas. Herzstück ist ein Brandprüfofen mit den Außenabmessungen von 4 x 5 x 5 m. Das ist groß genug, um selbst die großen Tunnelklappen zu testen, die für die Entrauchung von unterirdischen Verkehrsanlagen eingesetzt werden.

Es werden vor allem Brandversuche zur brandschutztechnischen Klassifizierung von Bauprodukten für Lüftungs- und Klimaanlagen nach nationalen und internationalen Normen durchgeführt. Daneben können auch wissenschaftliche Versuche außerhalb von Norm­vor­­gaben zu speziellen Fragestellun­gen im Brandschutz durchgeführt werden. Die technischen Einrichtungen im ICB eignen sich zudem für gutachterliche Untersuchungen und Stellungnahmen.

Im ICB befindet sich ein Seminar­raum für 60 Personen. In ihm werden Schulungen und Workshops für Mitarbeiter, Kunden und Partner von Trox durchgeführt. Daneben veranstaltet die RWTH – Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen – Seminare in den Räumen des neuen Centers.

Der Brandprüfofen besteht aus vier festen Umfassungsflächen sowie einer variablen Wand- und Deckenfläche zur Aufnahme von Prüflingen. Durch diese Konstruk­tion ermöglicht der Kombi-Ofen flexible Prüfmöglichkeiten: Brandversuche von Bauprodukten in Decken, in Wänden, in Teildecken und Zwischendecken sowie von Luftleitungen, die durch den Ofen hindurch gebaut sind.

Die hochmoderne Steuerung erlaubt einen vollautomatischen Betrieb. In der Messwarte wird auf vier Monitoren die Ofensteuerung für den Prüfablauf angezeigt und die Ergebnisse der Brandversuche wie zum Beispiel Druckverläufe, Temperaturzeitverläufe, Objekttemperaturen und Echtzeitvideos dargestellt. Zwei Kameras zeichnen zeitsynchron zu den Messwerten den gesamten Versuchsablauf bei bis zu 1200 °C auf.

Thematisch passende Artikel:

Mehr Sicherheit für den Elbtunnel

Trox liefert Tunnelklappen

Bei einem Brand im Elbtunnel werden sieben Menschen verletzt. Ein Auto fängt Feuer, Stau auf der A7. Solche Unfälle sind keine Seltenheit. Dass sie zumeist glimpflich ausgehen, liegt auch an der...

mehr

Symposium von Trox und Belimo

„Lüftungszentralen – Brandschutz und technische Anforderungen“

Die Trox-Academy veranstaltet gemeinsam mit Belimo im Mai 2014 eine Symposiumreihe zum Thema „Lüftungszentralen – Brandschutz und technische Anforderungen“. Starten wird das Programm am 6. Mai...

mehr

Technik für die Fußball-Europameisterschaft 2012

Lufttechnik für Stadien in Polen und der Ukraine

Am 8. Juni 2012 startet die Fußball-Europameisterschaft 2012. Wie schon bei der WM 2006 in Deutschland und der WM 2010 in Südafrika ist die Trox Group (www.trox.de) auch diesmal mit ihren Produkten...

mehr

Trox konzentriert den Service

Alle Serviceaktivitäten unter einem Dach

Die Trox GmbH und die neugegründete Trox HGI GmbH haben eine operative und strategische Zusammenarbeit im Bereich Service vereinbart. Zur organisatorischen Umsetzung wird die Trox GmbH zum 1....

mehr

Neuer Geschäftsführer Technik bei Trox

Für die Bereiche Produktion, Logistik und Einkauf

Seit 1. Juli 2015 hat Herr Oliver Seifert die Position des Geschäftsführers Technik der Trox GmbH (www.trox.de) übernommen. Hier ist er verantwortlich für die technischen Bereiche, u.a. Produktion...

mehr