Integrierte Auslegung

Kältemittel, Kältekreislauf und Wärmepumpe als System

Um die Attraktivität der Wärmepumpe für die Anwendung in der Gebäudenachrüstung steigern zu können, ist eine verstärkte Betrachtung aller Ebenen des Wärmepumpensystems notwendig. Dabei haben verschiedene Faktoren unterschiedlichen Einfluss auf die Gesamteffizienz des Systems.

Die Reduktion von Treibhausgasemissionen zur Minderung der Erdtemperatur-erhöhung ist das gemeinsame Ziel der Vertragsparteien des Pariser Klimaabkommens [1]. Im Zuge der Ratifizierung des Abkommens hat die deutsche Bundesregierung den Klimaschutzplan 2050 verabschiedet. Dieser sieht sektorspezifische Maßnahmen zur Minderung der Treibhausgasemissionen vor [2]. Sämtliche Maßnahmen zur Minderung der Emissionen müssen „alle drei Dimensionen (Ökologie, Ökonomie und Soziales)“ [2, S. 6] der Nachhaltigkeit berücksichtigen.

Für den Gebäudesektor, welchem anteilig etwa 30 % der Treibhausgasemissionen...

Thematisch passende Artikel:

Deutsche Heizungsindustrie trotzt Corona-Krise

Jahresbilanz 2020

Trotz des Kollapses der wichtigsten Märkte außerhalb Deutschlands – Frankreich, Italien, Spanien und UK – in der ersten Hälfte des Corona-Jahres 2020, legte die deutsche Heizungsindustrie ein...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Heat Pump City Nürnberg mit dem 2. European Heat Pump Summit 2011

27. bis 29. September 2011 An drei Tagen wird das Thema Wärmepumpe kompakt und umfassend in der Heat Pump City Nürnberg abgebildet. Das Besondere in diesem Jahr ist die einerseits...

mehr

9. Forum Wärmepumpe in Nürnberg

Nürnberg stellt zukünftig den Austragungsort für zwei wichtige Veranstaltungen zum Thema Wärmepumpe. Nach dem European Heat Pump Summit (www.hp-summit.de), der bereits seit seiner...

mehr

Vereinfachtes Verfahren für die Gebäudeheizlast

Beiblatt 2 zur DIN EN 12831 wird veröffentlicht

Die Heizlastberechnung, Grundlage der Auslegung jeder Heizungsanlage, wird nach dem anerkannten Verfahren aus DIN EN 12831, Heizungsanlagen in Gebäuden — Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast...

mehr
Ausgabe 2019-05 Mit Verbindung zur PV-Anlage

Simulationsprogramm für Wärmepumpen

Mit der überarbeiteten Version 2019 der Software „GeoT*SOL“ erweitert Valentin Software den Einsatzbereich ihres Auslegungsprogramms für Wärmepumpensysteme. Wie bisher können Luftwärmepumpen...

mehr