Für die Gebäudetechnik

Inlinepumpen

Als Ergänzung zum vorhandenen Inlinepumpen-Programm bringt KSB die Baureihe „Etaline L“ auf den Markt. Die Blockpumpen in Inlineausführung gibt es in zwölf hydraulischen Baugrößen. Ihre Motorleistung reicht von 0,12 bis 3,0 kW. Die größte Fördermenge beträgt 95 m3/h, und die höchste Förderhöhe liegt bei 21 m. Die Gussgehäuse und die Gleitringdichtungen sind für Betriebsdrücke bis 10 bar ausgelegt.

Zum Anschluss von Saug- und Druckstutzen sind größenabhängig entweder Flansche oder Gewinde lieferbar. Auch bei wechselnden Betriebsbedingungen sorgt ein gekammerter O-Ring für eine zuverlässige Abdichtung des Gehäuses. Standardmäßig kommen Gleitringdichtungen zum Einsatz, die für eine Betriebstemperatur von bis zu 120 °C ausgelegt sind. Abhängig vom Einsatzzweck und Größe werden die Laufräder aus Grauguss, Bronze oder Polysulfon gefertigt.

KSB AG

67227 Frankenthal

+49 6233 860

www.ksb.com

ISH 2017: Halle 9.1, Stand E 30

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-03 Leistungsstark

Inlinepumpen

Die neue Baureihe „Etaline“ der KSB-Inlinepumpen, die die Anforderungen an die 2015 in Kraft tretende ErP-Richtlinie erfüllen, besteht aus 22 Baugrößen. Ihre maximale Motorleistung liegt bei 55...

mehr
Ausgabe 2011-03

Inlinepumpen für Wolkenkratzer

Zur ISH 2011 erweitert die KSB Aktiengesellschaft in Frankenthal ihre Produktpalette um die Inlinepumpen-Baureihe „Etaline-R“. Wegen der stetig steigenden Grundstückspreise gibt es in der...

mehr